Magen-Darm-Probleme - Ich habe Angst

3 Antworten

Gegen die Luft im Darm, kannst du dir mal LEFAX Extra besorgen und dann trinke Anis-Fenchel-Kümmel Tee.

Ich nehme mal an das du keinen Darmkrebs hast, sondern vielleicht nur zu Fett isst und darum der schleimige Stuhl.

Als ich mich noch ungesund ernährt hatte, waren die Probleme bei mir ähnlich.

Da du immer wieder Durchfall hast, stelle deine Ernährung um, Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall noch vor dem Wochenende zum Arzt gehen,

naja ernährung ist im moment ja kaum da. Ich habe seit letzter Woche Mittwoch kaum was gegessen. Etwas Weißbrot und Zwiback. Hin und wieder einen Jogurt (empfehlung vom Arzt). Am Mittwoche habe ich eine Hühnersuppe (Tüte) gegessen, die echt gut getan hat. Dann wurde es gestern wieder schlimmer.

0

Es kann auch ganz einfach damit zusammenhängen, was du zu dir genommen hast.

Ich würde nicht gleich vom schlimmsten ausgehen.

Gehe am besten nochmal zum Arzt und frag vielleicht auch nach einer Stuhlprobe. Versuche in den nächsten Tagen nur Schonkost zu dir zu nehmen und verzichte unbedingt auf Fettiges und auf Alkohol. Fencheltee ist gut bei Magen-Darmproblemen.

Das komische ist, dass die ganze Sache mit Fencheltee erst angefangen hat. Auch wenn das nichts damit zu tun haben muss.

0

wehenartige Krämpfe mit Rückenschmerzen und Verstopfung!

Seid Tagen habe ich wehenartige Krämpfe, sie kommen halt wie wehen, mal sehr heftig, und im nächsten moment nur ein leichter Krampf, wenn ich liege kann ich ne Weile das Glück haben das ich komplett schmerzfrei bin! Anfang letzer Woche hatte ich etwas durchfall, aber dennoch nur relativ wenig Stuhlgang, seid 2 Tagen habe ich zwischendurch zwar mal Druck, kann aber nicht.. JEtzt werden nur die krämpfe und auch die Rückenschmerzen (in der Nierengegend) so hefitg, das ich heulen könnte! Klar ich sollte damit zum Arzt, aber habt ihr vllt Ratschläge was das sein könnte?? Bitte jetzt keine dummen Kommentarte mit ab zum Arzt, das weiß ich selber, ich will nur Erfahrungsaustausch bertreiben u mir Tips holen!! Danke im vorraus

...zur Frage

Wieso senkt sich mein Fieber (mit Beinkrämpfen) nicht?

Moin ich habe mich vorgestern hier schon gemeldet wegen meiner Grippe (ich habe geschwitzt) Jetz hat sich mein Zustand verschlechtert ..mein Fieber ist aif 39.5 gestiegen und beim sitzen kriege leichte waden krämpfe ...ich habe wir wir Wadenwickel Umgebunden die aber nichts bringe. Warum habe ich leichte krämpfe. Ins KH habe ich ehrlich keine Lust muss man das schon bei 39.5? Ich freue mich über Tipps damit es mir besser geht.😄

...zur Frage

Seltsame Konsistenz vom Stuhl

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Seit heute Morgen habe ich leichte, stechende Magenschmerzen. Gegen Mittag sind daraus Krämpfe geworden, daraus folgte Durchfall. Mich beunruhigt jetzt die Konsistenz und das Aussehen: Es ist schwarz, etwas bräunlich, faserige kleine Stücke und wie in Fetzen, dabei ist gelblicher Schleim. Zudem ist es fast geruchlos. Es erinnert an faserreiche, feucht schleimige Blumenerde. Tut mir leid, weiß nicht wie ich es besser beschreiben könnte... Was könnte das sein? Eine innere Verletzunnng? Abgestorbenes Gewebe?

Lieben Dank für Hinweise!

...zur Frage

Was hilft bei Magen-Darm-Grippe?

Hallo,

ich habe eine Magen-Darm-Grippe mit Erbrechen und Durchfall, fühle mich sehr schlapp, Fieber habe ich aber nicht. Das Problem ist, dass ich Samstag eine wichtige Veranstaltung habe, zu der ich unbedingt hin muss. Wie werde ich die Grippe schnell wieder los? Wenigstens Erbrechen und Durchfall sollten weg sein? Hat jemand Tipps?

...zur Frage

Ständige Übelkeit,Magenprobleme,allgemeines Unwohlsein

Also ich leide seit mind.5 Jahren an ständiger,fast tägl.schlimmer Übelkeit. Damals fing alles ganz harmlos mit Bauchgrummeln,Durchfall u.dann anschließender Übelkeit an.seit dem her habe ich diese probleme fast tägl.Dazu kommen mittlerweile Herzrasen,Schwindel,Sodbrennen, oft starke Beinschmerzen in der Nacht und allgemeines Unwohlsein. Ich muss dazu sagen,ich habe auch Angst mich übergeben zu müssen und habe es seit einem Jahr nicht mehr getan. Damals war ein Magen Darm Infekt Schuld. Sonst quält mich diese Übelkeit über Tage hinweg und sie wird durch nichts besser ,es fühlt sich oft wie ein dicker Klos im Hals an. Frische Luft,Ruhe,pflanzl.Mittel für den Magen etc helfen nicht. Ich arbeite im Handel und meine Lebensquälität ist sehr stark eingeschränkt. Schlimme Bauchschmerzen und ständiges Bauchgrummeln habe ich oft mit dazu. Relativ neu sind die Beschwerden mit dem Herz rasen und die mit einhergehenden Atemprobleme. Kein Arzt konnte mir bisher helfen,habe schon 2 Magenspiegelungen hinter mir alle ohne auffälligen Befund. Habe Omep Tabletten u.Pantoprazol verschrieben bekommen-Symptome nur verschlechtert. Psyschologische Hilfe in Anspruch genommen-erfolglos... Ich bin echt am Ende mit meinem Latein und möchte einfach nur eine Diagnose u.das ich Beschwerdefrei bin wie vor 5Jahren:( Ich bin 22 Jahre jung und fühle mich wie 80 so ausgelutscht bin ich... Als ich 16war hatte ich große Probleme mit der Niere(Harnwegsverengung kurz vorm reißen der Niere-Nierenbeckenplastik bekommen-bis vor 2Jahren Beschwerde frei,seit 2 Jahren erneute Beschwerden aber laut Urlologe alles immernoch i.O..) Vllt hat jmd schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir vllt Tipps geben was ich noch machen kann. Vielen Dank fürs bis zu Ende lesen und im Vorraus Danke für evtl folgende Ratschläge.

P.s. ich bin weibl.:)

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe oder etwas anderes?

Seit Donnerstag Abend fühle ich mich krank. Erst fing alles mit Schüttelfrost und Kopfschmerzen an. Am nächsten Tag kamen dann Magenkrämpfe, Durchfall und Fieber dazu. Weil mir auch der Nacken leicht geschmerzt hat, dachte ich schon an eine Meningitis, aber die stelle ich mir eigentlich schlimmer vor. Wahrscheinlicher finde ich eine Eiweißvergiftung (habe Mittwoch Garnelen gegessen) oder einen Magen-Darm-Virus.

Wenn es mir Montag nicht besser geht, gehe ich zum Arzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?