Magen-Darm-Infekt oh je!

3 Antworten

Hoffentlich warst du mittlerweile beim Arzt. Denn das was du da berichtet hast scheint mir keine normale Darmgrippe mehr gewesen zu sein. Da muss etwas anderes dahintergesteckt haben und wenn Blut mit im Stuhl ist sollte man auf jeden Fall den Arzt aufsuchen. Am besten sogar eine kleine Kotprobe mitnehmen und im Labor untersuchen lassen.

Hallo Jara,

wenn sichtbares Blut im Stuhlgang ist und man keine Hämorriden odgl. vorhanden sind, dann sollte man das schon einmal ärztlich abklären lassen. Ja und dann sollte man auf Hygiene achten. auch Schneidbretter, Putzlappen / Schwämme nicht zu lange nutzen usw. usw. . Ich weis nicht ob Du in der Apotheke (z.B. Imodium).

Bei Durchfall ist Pektin gut was z.B. in Äpfeln - Orangen ist.

Nun schreibst Du von einer einer etwas heftigen Grippe ? Wenn Du vorher eine Grippe hast ist Dein Immunsystem etwas im Keller. Da schaut man einmal nach natürlichen Antibiotika. (Meerrettich - Ingwer - Thymian - Kiwi - Bananen - Sanddorn usw.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-vorbeugen-bzw-bekaempfen

Also wenn das länger anhält schon einmal ärztlich abklären lassen. Ob Dich der Arzt dann zu einer Darmspiegelung odgl. schickt ? Wichtig ist das man in der Zeit sich sehr gesund ernährt und viel trinkt. Bananen -Kiwi udgl. gleichen den Mangel der durch den Durchfall kommt etwas aus. .

VG Stephan

Bei Bauchkrämpfen und wirklich blutigen / schleimartigen Durchfall, ist das keine normale Grippe mehr. Vielleicht ist das gar kein Magen/Darm Infekt wenn es dir sonst gut geht.

Das wacklige auf den Beinen kann da durch entstehen das du zu wenig getrunken hast und Durchfall hast.

Aber bei blutigen Durchfall geh bitte zum Arzt und schieb das nicht auf.

Was möchtest Du wissen?