macht öl meine haut ölig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke du fastest, wieso kommst du jetzt auf Öl? Öl und Öl ist nicht dasselbe, es kommt immer auf dieArt der Herstellung an und natürlich auch auf die Menge. Warum du kein Öl verträgst, kann ich dir auch nicht sagen. Du solltest dich so ernähren, wie es dir gut tut und nicht immer alles hinterfragen, mach oder lass es. Es stimmt aber nicht ganz, dass du dich ohne Öl ernährst, denn in Samen und Nüssen ist auch Öl drin. Ich persönlich nehme in meiner Nahrung nur sehr wenig Fett zu mir, wenn ich es aber zu sehr übertreibe, meldet sich mein Körper und ich versuche wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das wäre es eigentlich, was ich dir raten würde, ins Gleichgewicht zu kommen. Wie du dahin kommst, dass kannst nur du herausfinden, nicht durch zig Fragen, hinterfragen und negieren, sondern einfach ausprobieren.Du musst dich mit dir arrangieren.  Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst Dir das mit dem Öl etwas zu einfach vor. Es ist ja nicht so, dass das Öl und Fett, welches Du über die Nahrung zu Dir nimmst, stehenden Fußes vom Magen zu Deiner Kopfhaut marschiert, um sie dort zu fetten! Öle und Fette werden, genauso wie Eiweiße und Kohlehydrate, zunächst vom Körper in seine Bestandteile zerlegt ("verdaut") und dann entweder verwendet (Stoffwechsel) oder umgewandelt und eingelagert (Körperfett).

Die User hier hatten Dir bereits lang und breit erklärt, dass und warum der Körper auch Öle und Fette braucht (Stichwort: "essentielle Fettsäuren"). Offensichtlich ist wieder mal nichts davon bei Dir angekommen...

Du kannst getrost davon ausgehen, dass Deine jetzt weniger fettende Kopfhaut das Ergebnis Deiner "sonstigen" Bemühungen um Gesundheit ist und sich nicht mit dem Weglassen gesunder Öle und Fette erklären lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
register 27.11.2015, 13:14

aber die wichtigen fettsäuren bekommt man doch auch durch nüsse, avocados oder samen und das ist doch bestimmt gesünder sogar? ich esse eben sonst wenig verarbeitete fette. muss sagen so fettes essen legt mich auch ziemlich lahm nach dem essen. bin mir da nicht so sicher, ob es nicht doch etwas damit zu tun hat.

0
foodforfitness 27.11.2015, 13:56
@register

Das ist vollkommen korrekt. Und eine Walnuss besteht aus 50 % aus Fett, also Öl. Du hast also indem du Nüsse und Avocados weggelassen hat nicht komplett auf Öle verzichtet. Die Öle von Pommes und anderen hocherhitzen Speisen wegzulassen ist mit Sicherheit kein Fehler. Hier kann man auch nicht von gesunden Ölen sprechen. Deine Uverträglichkeit gegen industriell gefertigten Speisen ist durchaus möglich und kann eine Ursachefür deine Probleme sein. Olivenöl auf deinem Salat wegzulassen, wäre hingegen ein Fehler und es besteht mit solchen Ölen mit Sicherheit auch kein Zusammenhang zu deiner Kopfhaut.

1
register 27.11.2015, 14:06
@foodforfitness

fast food und verarbeitetes bleibt sowieso weg, aber olivenöl ist doch eigentlich auch unnötig? wozu denn, wenn man nüsse, avocados usw isst?

ich bin mir auch nicht sicher ob mir fertige öle gut tun. wie gesagt, ich fühle mich nach so essen ziemlich erschlagen.

1
Hooks 28.12.2015, 17:07
@register

Recherchiere mal unter "Verdauungsleukozytose".

0

Was möchtest Du wissen?