Macht glätten die Haare kaputt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du keine agressiven Chemikalien benutzt, du dir nicht die Kopfhaut verbrennst - Nein

Deine Mütter bzw. Großmütter haben ihren Haaren früher richtig Stress gemacht - saure Dauerwelle, Färben mit Stoffen, die heute beim Sondermüll entsorgt werden müssten, Kiloweise Haarspray - also die Haare haben das alles überstanden, außerdem sie wachsen ja nach. Keine Panik. Was deine Oma schon so alles mit ihren Haaren auf dem Kopf angestellt hat...

SCHNELLE HILFE GEGEN LÄUSE!!

Hey!

Ich brauche dringend und ganz schnell Rat..!! Ich habe heute bei mir Kopfläuse entdeckt... Es hat gestern Abend schon so gejuckt, aber ich habe mir nichts dabei gedacht, da ich dies öfter mal wegen zu trockener Kopfhaut habe. Aber heute morgen nach dem Duschen habe ich auf einmal so ein kleines Tier in meinen nassen Haaren krabbeln sehen und natürlich sofort entfernt.. Dann habe ich "Kopfläuse" gegooglet und gesehen, dass es genau so ein Vieh ist.. Darauf habe ich geschaut, ob es noch mehr sind habe aber erstmal keine weiteren gefunden.. Mehrmals am Tag habe ich noch mal genau im Spiegel geschaut (naja aber nur viel, wie man es halt alleine machen kann), habe dann insgesamt noch so 3-4 von denen gefunden.. Als ich das meiner Mutter gesagt habe hat sie sofort mit einem Kamm (allerdings ein normaler, kein Läuse- bzw. Nissenkamm) nachgeschaut, aber wohl nichts gefunden. Dann habe ich selbst noch einmal im Spiegel geschaut und wieder so ein Ding entdeckt... Da ja heute keine Apotheke oder so mehr auf hat haben wir im Internet geschaut, was man tun kann, wenn man kein Läusemittel hat... Dann haben wir gelesen, dass pflanzliches Öl helfen soll, wenn man es in die Haare schmiert und ca ne Stunde einwirken lässt. Sitze momentan noch mit dem Handtuch auf dem Kopf hier, da wir es vor ca 20 Minuten gemacht haben. Und jetzt wollte ich fragen, ob hier jemand sagen kann, was ich nun machen kann..? Kann ich morgen in die Schule ? Denn grad momentan kann ich es mir eig nicht erlauben zu fehlen, da der Stoff ziemlich schnell und hart ran genommen wird.. Aber es sind ja scheinbar noch nicht viele Läuse/Nissen .. Reicht es also, wenn ich das Öl noch etwas in den Haaren lasse..? Wenn nicht, muss ich dann morgen zu Hause bleiben? Und wenn ja, wie lange muss man denn dann zu Hause bleiben? Ich habe grad innerlich total die Panik, weil ich mich so auch irgendwie vor mir selbst ekle... Wie lange dauert es denn, bis solche Viecher wieder komplett weg sind ( bei mir sind es ja wie gesagt nicht viele und Nissen hat Meine Mutter auch wenige/bis keine entdeckt...) ?

...zur Frage

Schwerer Stoß an den Hinterkopf

Hallo zusammen,

Keine Ahnung ob noch wer wach ist, aber die Nacht werd ich sicher noch überleben.^^

Ich stand grad gebückt unter meinem Hochbett und hab mir den Nacken eingecremt (hab da so nen Ausschlag^^) und wollte dann ins gemütlivhe Bett also schwunvoll aufrichten, damit auchdie Haare wieder nach hinten fallen - da war es schon passiert.

Ich hab mir heftig den Hinterkopf etwas links der oberen Mitte gestoßen, es kurz weiß aufblitzen sehen und mich nurnoch schnell ins Bett gelegt (hatte erst vor 2 Monaten ne Gehirnerschütterung). Es war da 03:15 Uhr. Innerhalb von 30 sekunden hat sich eine große Beule gebildet - ist das normal, dass das so schnell geht? Zu bluten scheint es nicht.

Abgesehen von der Beule hab ich hetzt nach ca. 25 min eigentlich keine wirklih weiteren Schmerzen. Mir war kurz etwas schummrig, aber icg glaub mehr bei dem Gedanken daran wie es vor 2 Monaten ablief..^^ Die Schmerzen waren höllisch und mir war total schlecht^^

Ich möchte jetzt nicht unbedingt meinen Dad wecken, auch wenn ich erst angst hatte, es könnte ernsthaft was kaputt gegangen sein. Aber den Symptomen nach versuch ich jetzt 4 Stunden zu schlafen, dann wacht er eh auf, dann lass ich ihn mal nachsehen.

Von euch hätte ich ganz gerne ne Einschätzung o.ä. Der schmerz ist wirklich nur lokal an der Beule und zieht ab und zu kurz in den Hinterkopf. Ich hab auch absolut kein Problem den text hier am Handy zu tippen.

Vanessa.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?