Macht der PC (Monitor) die Augen wirklich schlechter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schlechter nicht gerade, aber wenn man lange auf einen Bildschirm schaut (oder aber auch beim lesen von Büchern!) blinzelt man weniger häufig und das Auge trocknet aus. Ob das dem Auge auf Dauer schadte, kann ich allerdings nicht sagen.

Was geschehen kann, ist dass wenn sie wirklich sehr lange am PC sitzt, sich das Auge quasi an diese Entfernung gewöhnt, aber Kinder können sich noch sehr gut auf verschiedene Sehdistanzen einstellen, daher ist das kein allzu großes Problem. Dennoch sollte sie nicht lange am PC sitzen, da das sehr anstrengend für die Augen ist. Folgen können Trockenheit, müde Augen oder Kopfschmerzen sein - mal abgesehen davon dass es die Entwicklung fördert, wenn Kinder auch einmal mit nicht-elektronischen Dingen spielen. Eure Entscheidung ist also in jedem Fall richtig.

Schlechter werden die Augen nicht. Aber es gibt natürlich andere Gründe, nicht endlos am PC zu sitzen.

Was möchtest Du wissen?