Machen LED-Lichter depressiv?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Gegenteil. Die Lichttherapie mit LED-Licht ist ein von der wissenschaftlichen Medizin anerkanntes Verfahren zur Behandlung von Depressionen. Angewendet wird die Therapie bei Menschen die in der dunklen Jahreszeit unter dem Lichmangel leiden und dadurch depressiv werden. LED-Licht kann auch hilfreich sein bei Einschlafstörungen bei Kindern.

Gibt es einen Unterschied zwischen Vollspektrum- und Tageslichtlampen?

Da ich in der oft trüben Winterzeit oft melancholisch und depressiv verstimmt bin, denke ich darüber nach, mir so eine Tagelichtlampe zuzulegen. Nun höre ich in diesem Zusammenhang auch von so genannten Vollspektrum-Lampen. Ist damit das gleich gemeint, oder gibt es Unterschiede? Falls ja, was empfehlt ihr?

...zur Frage

Schlaf- kognitive Fähigkeiten

Hallo,

ich habe letztens mal gehört, dass zu wenig Schlaf die kognitiven Fähigkeiten mindert. Stimmt das? Und wenn ja, kehren die Fähigkeiten wieder zu ihrem ursprünglichen Niveau zurück, wenn man wieder genügend schläft oder handelt es sich dabei um einen dauerhaften Zustand? Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Kaputte Füße durch Einlagen?

Ich habe mal gehört, dass man durch Einlagen das Fußgewölbe noch mehr kaputt macht, stimmt das?

...zur Frage

Verstärkt Flüstern die Heiserkeit

Stimmt es, dass Flüsstern Heiserkeit noch verstärkt? Das habe ich nämlich gehört und wollte euch mal fragen, ob das wirklich so stimmt und womit das zusammenhänge?

...zur Frage

Welches Licht ist für die Augen gut?

Ich möchte mir eine neue Leselampe für den Schreibtisch kaufen. Welches Licht ist besser für die Augen: weißes oder gelbes Licht? Ich war heute im Geschäft und habe mir Lampen angeshen. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Licht von der Farbe her schon unterschiedlich ist. Die Verkäuferin konnte es mir auf jeden Fall schon mal nicht sagen....

...zur Frage

Johanniskraut bei Depressionen - Nebenwirkungen?

Ein guter Frund von mir ist depressiv und nimmt Antidepressiva. Nun habe ich gehört, dass man zusätzlich zu den Medikamenten Johanniskraut nehmen kann bei Depressionen. Könnte das Kraut Nebenwirkungen zu den anderen Medikamenten zeigen? Welche Form ist am besten geeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?