Machen LED-Lichter depressiv?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Gegenteil. Die Lichttherapie mit LED-Licht ist ein von der wissenschaftlichen Medizin anerkanntes Verfahren zur Behandlung von Depressionen. Angewendet wird die Therapie bei Menschen die in der dunklen Jahreszeit unter dem Lichmangel leiden und dadurch depressiv werden. LED-Licht kann auch hilfreich sein bei Einschlafstörungen bei Kindern.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass LED-Lampen mich wach und fit machen, im Gegensatz zu den sogenannten Energiesparlampen, deren Licht mich nervös macht.

Was möchtest Du wissen?