Lymphknoten seitlich am Hals

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lymphknoten sind bei Erkältungen, besonders bei Kindern, fast immer reaktiv vergrößert und schmerzen. Schmerzende Lymphknoten sind sogut wie immer ein Zeichen für harmlose Vergrößerungen, die auch wieder abklingen. So gesehen sind Schmerzen etwas Gutes!! Aber auch dauerhafte Vergrößerungen sind nicht unüblich! Mir wurde gerade ein LK entnommen weil ich seit Monaten mehrere Vergrößerte habe. Mein HNO meinte, dass sehr viele Menschen mit vergrößerten LKs rumlaufen, ohne überhaupt etwas davon zu ahnen. Man weiß nicht, warum bei manchen Menschen die LKs vergrößert bleiben. Erst wenn sie sich nicht zurückbilden muss danach geschaut werden. Lympfknotenschwellungen sind also ein Zeichen, dass das Immunsystem ihres Kindes gut arbeitet!! :-)

Hallo, wenn die Erkältung vollständig abgeklungen ist und der Lymphknoten am Montag noch immer angeschwollen ist, würde ich sicherheitshalber bei einem Kinderarzt vorstellig werden. Das stellt sicher jetzt keine Gefahr da, aber geschwollene Lymphknoten sind immer ein Anzeichen, dass sich das Immunsystem gegen Erreger wehrt. lg Gerda

Danke für die Antwort. Anfangs war der Knoten bei geradem Kopf halt normal tastbar, mittlerweile nicht mehr, nur wenn sie den Kopf zur Seite dreht..kann es sein, dass sich die Schwellung zurückgezogen hat ?

0

Was möchtest Du wissen?