Lymphknoten geschwollen seit 2 Monaten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, normalerweise hat man geschwollene Lymphknoten, wenn im Körper eine starke Abwehrreaktion (entzündliche Prozesse, Viren, Bakterien u.ä.) stattfindet. Da Du aber sonst keinerlei Symptome schilderst und sich die Sache jetzt schon so lange hinzieht. würde ich das doch mal einem Arzt zeigen, zumal es ja vorübergehend auch schmerzhaft war. Anbei ein Link, wo die möglichen Ursachen für eine Lymphknotenschwellung aufgeführt sind. In den allermeisten Fällen ist die Grunderkrankung gut behandelbar, also erstmal kein Grund zur Sorge. Lass Dich bei Deinem HA mal gründlich untersuchen. http://www.apotheken-umschau.de/Medizin/Schwellung-am-Hals--Ursachen-Geschwollene-Lymphknoten-52654_4.html lg Gerda

Luknukem 18.02.2014, 18:37

Danke für die schnelle Antwort!

0
Luknukem 18.02.2014, 18:50
@Luknukem

Kann es sein das es was mit den Mandeln zu tun haben könnte. Diese wurden mir nähmlich im Kindesalter (mit 3-4 Jahren) abgenommen bzw. wegopperiert das sie komplett eitrig und geschwollen waren. Vielleicht ist der deswegen angeschwollen, Mandeln sind ja auch lymphatische Organe und da die ja bei mir fehlen ist vielleicht der Lymphknoten am Ohr durch etwas überfordert, hätt ich mir so gedacht...

0

Du solltest unbedingt deinen Lymphknoten untersuchen lassen ,denn es muss abgeklärt werden ,was der Grund dafür ist. Es gibt auch noch andere Erkrankungen auf die man diesbezüglich Schlussfolgern könnte.

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?