Lymphknoten geschwollen, CRP-Wert 12 aber keine Symptome

1 Antwort

Wenn dir Azithromycin 500 verschrieben wurde dann vermutet dein/e Arzt/Ärztin dass es vielleicht doch was mit deiner Schnittwunde zu hat denn Azithromycin 500 ist unter anderem auch bei Haut- und Wundinfektionen zu verwenden. Es könnte schon sein ,dass durch die offene Stelle der Schnittwunde Bakterien eingedrungen sind und sich jetzt bemerkbar machen. Du solltest auf jeden Fall das Antibiotikum einnehmen bis die Packung aufgebraucht ist.

Ich wünsche dir eine schnelle und gute Besserung!!

Viele grüße rulamann

Danke dir! Es macht mich nur etwas stutzig, dass die Lymphknotenschwellung eher mehr wird als zurückzugehen. Aber vielleicht muss man da ja mehr Geduld zeigen.

0

Lymphknoten- Sono - wird alles gut?

Hallo. Wer meine vorigen Fragen gelesen hat weiß, was los ist. Seit 4 Jahren geschwollener Lymphknoten am Mastoid, abgrenzbar, Haut darauf verschiebbar, aber schmerzlos. Wurde letztes Jahr kontrolliert, einfach verhärtet. Letztes Jahr um Oktober kamen dann zwei klitzekleine Kügelchen (Linsengroß) auf je einem Mastoid dazu, schmerzlos. Und Sonntagnacht hab ich einen klitzekleinen teils schmerzhaften Lymphknoten auf der linken Seite des Halses entdeckt. Nachdem ich (viel zu) viel über Morbus Hodgkin gelesen hab, bin ich panisch zu meiner Ärztin gelaufen. Sie meinte zwar sie könne nicht viel ertasten (war an diesem Wochenende mit Freunden was trinken, und hatte ca. 14h später einen schmerzhaften Lymphknoten am Hals (unter Kiefer) und Halsweh, was mich noch panischer machte= Alkoholschmerz) hat mir aber zu meiner Beruhigung eine Überweisung zur Sono der Lymphknoten im Kopf- Halsbereich, sowie in den Achseln und Leisten, gegeben. Morgen ists soweit... Und ich hab sooooo Schiss (entschuldige für diesen Ausdruck)... Mein Baby ist erst 10 Monate alt :-/ Was wenn jetzt was rauskommt... Also wirklich etwas Schlimmes :-( Kann man schmerzlos geschwollene Lymphies auch einfach so haben? Statt eines Schnupfens/Aphte im Mund? :-( Danke fürs Lesen Ps.: Ich hab KEINE B- Symptome. Mir gehts gut, bin manchmal etwas Erschöpft aber immerhin steh ich nicht selten noch Nachts auf... Und ich bin eigentlich nie krank. :-( Kann ich trotzdem schwer krank sein... Danke!

...zur Frage

Geschwollene Lymphknoten - wirklich harmlos?

Hallo, ich habe seit über einem Jahr mehrere geschwollene und druckempfindliche Lymphknoten in der rechten Achselhöhle. Der grösste misst 1,3cm. Diese wurden vor drei Monaten per Ultraschall untersucht und also "harmlose" reaktive Lymphknoten diagnostiziert. Auch wurde eine Mama-Sonografie durchgeführt mit unauffälligem Ergebnis. Begleitsymptome gab es keine. Nun habe ich seit ca. 4 Wochen auch geschwollene Lymphknoten - ebenfalls rechts - am Hals. Die schmerzen auch ganz schön, vor allem wenn ich den Kopf drehe. Ausserdem habe ich ebenfalls seit ca. 4 Wochen diffuse Schmerzen in diversen Körperteilen. Manchmal ist es eine Fingerspitze, manchmal die Füsse, eine Zehe, die Waden oder auch ein Arm. Diese Schmerzen kommen und gehen und ich merke diese vor allem Abend im Ruhezustand. Nun mache ich mir Sorgen, dass dies alles zusammenhängt und vielleicht doch etwas ernstes hinter diesen Symptomen steckt. Was soll ich untersuchen lassen? Soll ich ein Blutbild machen lassen? Was könnte das alles bedeuten? Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Schmerzen nach Kraulschwimmen in der Achsel (Lymphknoten)?

Hallo, ich war heute nach langer Zeit wieder schwimmen. Nachdem ich jetzt zu Hause bin, habe ich einen Schmerz unter der Achsel. Ich glaube es ist der Lymphknoten, da ich mir nichts anderes vorstellen kann. Es handelt sich um eine kleine Schwellung, die ich auch rausziehen kann und die ca. das Volumen einer Erbse hat. Es tut vor allem weh, wenn ich mit meinem linken Arm an mein rechtes Ohr fasse, während mein Ellbogen in den Himmel zeigt. Ich kann es auch im Spiegel sehen, dass die Haut dort etwas gewölbt ist.

Ich hatte das schon einemal vor einem Jahr, als ich regelmäßig schwimmen war. Es ist immer an der gleichen Achsel gewesen. Das es jetzt so schnell wieder da ist, überrascht mich etwas.

Woran kann das liegen und wie kann man das Problem lösen? Eine Pause scheint nicht zu helfen, da der Schmerz sofort wieder da war.

danke für eure Hilfe, lg Karl

...zur Frage

Lymphknoten oder Schlimmeres?

Hallo. Meine Tochter (2 Jahre alt) hat seit Samstag Fieber. Heute ist es schon wieder weg. Sie hat jetzt Pöckchen am Bauch. War wohl ein drei Tage Fieber. Sonntag Abend habe ich einen Knoten am Hinterkopf gefühlt. So groß wie eine Erbse. In der Nähe vom Ohr. Ist das ein Lymphknoten? Habe Angst das es vielleicht ein Tumor ist. Aber vor der Krankheit ist es mir nie aufgefallen. Es ist nur so komisch weil da schön die harte Schädeldecke ist. Ich kenne lymphknoten nur am Hals. Der Kinderarzt meint auch es sei ein Lymphknoten. Wenns nicht weg geht sollen wir noch mal wieder kommen. Aber ich habe selber Lymphknoten seit Kindheit und die sind nicht zurück gegangen die sind groß geblieben. Wurde letztens noch einer opdiziert. Alles okay. Hm aber was mache ich wenn es bei meiner kleinen auch bleibt? Und alle denken es ist ein Lymphknoten und hinterher bleibt es ein unerkannter Tumor? :-( eigentlich vertrau ich dem Arzt aber ich bin so ängstlich in der Hinsicht...

...zur Frage

Geschwollener Lymphknoten,Halsweh,Ohr weh und ab und zu grauer schleim

Hallo ! Bin gerade im Urlaub auf den Philippinen und hab über Nacht einen geschwollenen Lymphknoten bekommen an der Linke Seite vom Hals der bis ans Ohr geht. Kurz zur Info hatte 2 Wochen vorher einen starken Reizhusten wo ich andauernd grauen Schleim rausgehustet hab sobald ich klimaluft oder dreckige Luft eingeatmet habe.. wie gesagt hat aufgehört und 2 Wochen später bekomme ich starke Halsschmerzen geschwollener Lymphknoten. Konnte in der ersten Nacht kaum schlafen so bin ich zum Doctor. der hat mir antibiotika verschrieben ...wird auch langsam besser nur jetzt bekomme ich am rechten arm leicht gelenkschmerzen und wenn ich ein bissle husten muss kommt grauer Schleim ! einmal ist sogar ein bissle Blut mitgekommen. Sonst huste ich kaum fühl mich gut hab aber diese Halsschmerzen und der lymphknoten schmerzt ab und zu (vorallem wenn ich meinen Kopf oft bewegen muss, was beim essen der falll ist!) Rauche kaum seit dem ich die schmerzen habe.. bin jetzt im 3 tag und ich habe nicht das gefühl das es demnächst aufhört! Hat das schon jemand erlebt und kann mir sagen was daraus geworden ist? ich werde auf jedenfall mal blut entnehmen lassen sobald ich in deutschland gelandet bin. Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?