Lymphknoten die nicht verschwinden?


20.01.2021, 12:43

Meine Weisheitszähne sind momentan so halb rausgewachsen. Seit ca einem Jahr.

3 Antworten

Es ist völlig normal, dass nach einer abgelaufenen Entzündung mit begleitendenden Anschwellungen der Lymphknoten im Bereich der Lymphabflusswege, diese das ganze weitere Leben nicht völlig verschwinden.

Wenn diese Lymphknoten sich nicht verändern, hart und verschiebbar sind, ist es ganz sicher etwas anderes als Krebs !!!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Okay schön zu hören.

0

Als was arbeitest du?

0
@Gianni01

Ich glaube nach dem Abitur und 12 Semester an der Uni hat er noch eine Ausbildung in einem Fach gemacht, mit sehr guter oder guter Prüfung und hatte in seinem Fach selbstständig gearbeitet und dürfte dadurch medizinisch auch sehr viel verstehen und durch teils vorgeschriebene Weiterbildungen auch auf dem fast neuesten Stand sein. Mit seinem Wissen ist er mit Sicherheit leider eine Seltenheit unter seinen Kollegen mit seiner Erfahrung: "Berufserfahrung" du kannst schon darauf schließen was jemand ist. Als solches macht man keine Arbeit einfach, man macht seinen Beruf. Sein Beruf ist eine Berufung. Man macht häufig auch mehr als nur seine Arbeit.

1

Geh zum HNO-Arzt. Bei mir sind die auch angeschwollen, dauert halt mal eine Zeit lang bis sie verschwinden. Behandle wenn es möglich ist, mit Ibuprofen.

Gute Besserung!

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erlebe viel Wissen als Hypochonder.

War ich schon. Der konnte mir nur sagen dass sie geschwollen sind.

LG

0

Warst du schon mal beim HNO?

Schläfst du mit offenen Mund? Ich habe das auch gehabt. Bei mir wars wegen dem offenen Mund und meiner Schlafapnoe. War ne zufallsdiagnose

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja der hat aber nur Bluttest gemacht + Ultraschall. Heißt wenn man mit offenen Mund schläft schwellen die Lymphe an oder wie?

0

Was möchtest Du wissen?