Lymphknoten am Hals

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein geschwollener Lymphknoten bedeutet, dass sich dein Immunsystem mit irgendetwas auseinander setzt. Diese Ursache sollte gefunden werden. Ich würde den Lymphknoten erst mal nicht entfernen lassen, sondern eher einen anderen Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen und mich weiter untersuchen lassen. Hast du eigentlich auch mal daran gedacht, deine Zähne untersuchen zu lassen? Eine Wurzelvereiterung könnte z.B. auch Ursache sein. gute Besserung und alles Gute!

Hallo! Da viele Lymphknoten ihren Zufluß aus einem bestimmten Organ oder bestimmten Körpergebieten erhalten, kann man bei einer Lymphknoten-Veränderung rückschließen,welches Organ oder Gebiet erkrankt ist !!!Ist das bei Dir passiert? Ich würde mir auf jeden Fall eine zweite Meinung dazu holen!Und nun für Dich als Trost: viele Infekte lösen geschwollene Halslymphknoten aus:z.B.Zahn-und Kieferentzündungen,Entzündungen am Kopf.Nach diesen Infektionen sind die Halslymphknoten manchesmal wochenlang,ja monatelang geschwollen!Ich wünsche Dir alles Gute! LG

Hallo, ich habe genau dasselbe Problem. Seit einem halben Jahr ungefähr. Die Ärzte sagen, erstmal beobachten und gucken, ob es wächst. Wenn nicht, wird es nichts Schlimmes sein. Aber das mit den Zähnen ist wirklich ein guter Tipp, das werde ich auch nochmal machen! DH!

Übelkeit, Rückenschmerzen. MRT nebenbefund?

Moin.

habe seit ein paar Wochen mit starker Übelkeit zu kämpfen, ebenso habe ich seit Wochen Rückenschmerzen im unteren Bereich (Höhe der Nieren würde ich behaupten) ich bin ständig müde und fühle mich ausgelaugt. Meine Blutwerte sind seit Januar nicht so optimal ( erhöhter crp 8-16 meistens) und blutarmut ( wert weiß ich gerade nicht), mein Arzt konnte sich die Werte nicht erklären und hat es einfach so hingenommen trotz meiner Beschwerden . Ebenso habe ich seit März Am Bein (zwischen beim und intim Bereich) ein Gnubbel der blau/lila ist aus dem es teilweise blutet ich weiß nicht ob das relavant ist. Hatte vor ein paar Tagen ein MRT aufgrund einer anderen Diagnose wo mir aber mitgeteilt wurde das sie entdeckt haben das ich vermehrten Lymphknotenbesatz vorhanden ist (mrt war nur im hws Bereich und Kopf /Kiefer) muss sowas abgeklärt werden, gerade mit den anderen Symptomen?

...zur Frage

Lymphknoten der sich nicht verschieben lässt immer schlimm?

Hallo,

Seit kurzem ist mir ein Lymphknoten am Hals aufgefallen. Relativ nah am Haaransatz am Hinterkopf.

Ich war die letzten Tage auch etwas erkältet und hatte leichtes Fieber. Mittlerweile geht's mir aber wieder ganz gut.

Aber der Lymphknoten lässt sich nicht verschieben und ist einfach nur hart.

Ich habe schon jahrelang 1-2 dicke Lymphknoten am Hals, aber die lassen sich unter der Haut verschieben und haben sich nie verändert.

Deswegen macht mir das grade ziemliche Sorgen dass sich der neue absolut nicht verschieben lässt... Der ist auch etwas größer als die anderen.

Muss das direkt was schlimmes/Krebs sein oder gibt es auch ungefährliche Lymphknoten die sich nicht verschieben lassen? Ich habe immer gehört solang die sich verschieben lassen ist alles gut...

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?