Lymknotenschwellung?

1 Antwort

Ich würde das mal mit einem Arzt besprechen. Klingt jetzt nicht sonderlich gefährlich, aber vllt kann der dir sagen was man noch mal ansehen sollte. Einmal Blutbild, und dann evtl mal zum Zahnarzt etc. Manchmal ist die Ursache für sowas kurios.

Was sind das für Knoten hinterm Ohr?

Manchmal hab ich das auf einer, manchmal auf beiden Seiten.

Eine angeschwollene etwa Haselnuss große Stelle hinter dem Ohr. Oft schwillt es im Laufe des Tages wieder ab. Verschwindet aber nicht ganz. Morgens ist es normalerweise am größten.

Wirklich weh tut es nicht. Es drückt ein wenig.

Es anzufassen ist ziemlich unangenehm.

Kann mir jemand sagen was das ist und was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Pochen im Ohr und Kiefergelenk komisches Gefühl was tun?

Hallo ich habe seit gestern Abend ein pochen im Ohr ,wie wenn man seinen Puls hört,bloß hier war es ab und zu und unwillkürlich ,zuerst kurz auf beiden ohren ,dann nur noch auf dem rechten . Zudem fühlt sich das rechte kiefergelenk so an als wäre es überdehnt ,wenn ich meinen Mund aufreiße ist da wie so ein Druck ,was kann ich tun damit das verschwindet? Kann es sein ,dass der Kiefer auf eine Ader kurz mal drückt vom Ohr ? Derzeit habe ich es nicht ,vllt ganz schwach ,bekomme es jedenfalls nicht mit ,wer hilfe weiß bitte Kommentieren ,danke ,es nervt vor allem beim einschlafen :(

...zur Frage

Lymphknoten hinterm Kieferknochen?

Hallo :) Also ich hätte da mal eine Frage. Und zwar ist mir vor ein paar Tagen zufällig aufgefallen, dass ich direkt unterm Ohr, knapp hinterm Unterkieferknochen etwas rundes, hartes bei mir spüren kann. Ich hab dann ein bisschen drauf rumgedrückt und das fühlte sich auch ziemlich unangenehm an. Das hab ich auf beiden Seiten, weshalb es mich nicht so verunsichert, aber ich frage mich natürlich was das sein kann? Sind das Lymphknoten oder ein Knorpel oder so? Ich hoffe man kann aufgrund der Beschreibung ein bisschen vorstellen was ich mein xD

Danke schon mal!

...zur Frage

Nervus mandibularis zwischen Kiefer eingeklemmt beim kauen?

Ich habe seit einigen Tagen so ein knacksen im Kiefer und ab und zu (zum Glück nur selten), wenn ich kaue klemmt sich irgend etwas (Nervus mandibularis?) zwischen dem Kiefer. Da ich nicht schnell genug reagieren kann, wird es richtig eingeklemmt und springt mit sehr starken Schmerzen wieder raus. Die Schmerzen fangen etwas unterm Kiefer an und ziehen sich durchs Ohr bis oben zum Kopf. Und das tut höllisch weh. Am Ohr etwa so, als würde man da mit einer heißen Nadel reinstechen. Ich beiße auch seit Tagen die Zähne heftig aufeinander. Das war vorher nicht so.

Wenn ich mein Ohr vom Kiefer Weg ziehe, passiert da nix mehr.

Kann es sein, da ich auch Schmerzen im Nacken und Wirbelsäule habe, dass mein Kiefer verschoben wurde? Vorher war mein Unterkiefer, wenn ich mich konzentriert habe, etwas nach vorne geschoben. Heute ist der hinten und ich presse die Zähne aufeinander.

...zur Frage

Husten, Sodbrennen, Schluckbeschwerden = Mandelentzündung?

Hallo, Ich habe seit 2 Tagen sehr starke Schluckbeschwerden, Husten und seid heute auch Sodbrennen...Zudem empfinde ich starke Schmerzen wenn ich meinen Hals direkt unterm kiefer berühre... Ich befürchte dass dies (mal wieder) meine Mandeln sein könnten, jedoch hatte ich noch nie Sodbrennen dabei..

Bitte um Hilfe (:

...zur Frage

Ohr pocht

seit ca. 9 monaten habe ich immer wieder ein pochen auf dem rechten ohr. manchmal bleibt es einen tag, manchmal verschwindet es nach ein paar stunden wieder. habe schon alle erdenklichen ärzte besucht, aber keiner kann was finden. das pochen hört sofort auf, wenn ich mit meinem finger mein ohr zuhalte. könnte es sein dass es was mit luftdruck oder ähnlichem zu tun hat?kann mir jemand vielleicht einen tipp geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?