Lusttropfen am Kondom, wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr unwahrscheinlich, die Lusttropfen sind kein Sperma. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelina
01.08.2017, 15:28

Eine Studie aus dem Jahre 2011 ergab, dass sich bei einem erheblichen Teil von gesunden geschlechtsreifen Männern auch dann bewegliche Spermien im Präejakulat befinden, wenn zuvor keine Ejakulation zeitnah stattgefunden hat und seit der letzten Ejakulation die Harnröhre oft sogar mehrmals durch Urin durchgespült worden war.[1] Bei Kontakt mit der Vagina kann das zu einer Befruchtung und schließlich zur Schwangerschaft führen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ejakulat

1

Wie kommt denn beim Überziehen eines Kondoms Sperma an die Außenseiten?! Und woher soll überhaupt Sperma kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?