Lungenschmerzen und Ziehen in den Armen - was kann ich tun?

1 Antwort

Du hast keine Lungenschmerzen, denn in den Lungen gibt es keine Schmerzrezeptoren.

Nach dem ungewöhnten Sport wirst Du vermutlich einen ganz heftigen Muskelkater verspüren. 

Leg Dich in die heisse Badewanne, danach lass die Muskeln in Ruhe, also nichts Anstrengendes machen, der Muskelkater muss verheilen, das braucht seine Zeit.

Und damit das dann künftig nie mehr passiert, solltest Du doch regelmäßig wöchentlich etwas Sport treiben, der Körper braucht diesen Reiz um leistungsfähig sein zu können. Fang aber erst an, wenn der Muskelkater völlig weg ist. VG

Komisches Gefühl der Atemnot?

Hallo, letzte Woche hatte ich eine Heftige Panikattacke im Bus. (Das Gefühl keine Luft zu bekommen) Daraufhin bin ich zum Krankenhaus gegangen, die haben Folgendes gemacht: Großes Blutbild, Vital werte Check, EKG, Herzultraschall. Daraufhin bin ich wieder nach hause gegangen, hatte in der Nacht ein wirklich krassen Brennenden schmerz in der Brust, wieder ins Krankenhaus, dort wurde folgendes gemacht: Kleines Blutbild, Lunge abgehört Bauchultraschall. Diagnose : Sodbrennen, nach den Tabletten ging es wieder berg auf. Habe dieses Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen jetzt die ganze Zeit bzw ein großteil der Zeit. Ich habe Angst das ich unter einer Anämie Leide, weil letzte Woche der Wert (Hämagolbin) von 15,3 auf 14,8 gegangen ist.... Auch meine Leukozyten am Vortag waren auf 5,8 danach auf 8,4.. Darüberhinaus konnte ich gestern Fußball spielen = 110 minuten lang durch (Hallenfußball). Ist das jetzt Psychisch?

...zur Frage

Kniescheibe angeschlagen

Ich habe mir Heute (Freitag) das Knie richtig fest an eine Tür angeschlagen und dann hatte ich auch schon sehr starke Schmerzen.Nach der Schule bin ich nach Hause gegangen und konnte kaum laufen.Es ist wirklich schlimm mit den Schmerzen, vorhin habe ich nachgeschaut und meine Kniescheibe war an zwei Stellen rot. !!Ich hoffe ihr könnt mir helfen!! ich danke schon im Voraus :)

...zur Frage

Wieder starke Schmerzen im Bein

Hallo! Ich hatte hier ja schonmal von meinen Problemen mit dem rechten Bein (Schmerzem, Taubheit, Kribbeln, Kraftverlust) berichtet. Nachdem die Ärzte zuletzt ratlos waren, hatte ich jetzt in den letzten Wochen (auch wegen der Feiertage) außer manueller Therapie, KG und Fango nichts weiter gemacht. Und die Schmerzmittel habe ich weiter genommen, weil ich die ja sowieso auch für die HWS brauche.

Lediglich die Schmerzen waren in der Zwischenzeit mal kurzfristig besser geworden. Die Taubheit und der Kraftverlust waren auch in der Zwischenzeit nicht besser geworden. Und wenn ich meine Beine locker hängen lasse, dann hängt der rechte Fuß vorne immer etwas weiter runter als der linke.

Aber gestern fing es wieder an, dass ich wieder mehr Schmerzen hatte und heute ist es wieder ganz schlimm. Dabei habe ich nichts anderes gemacht als sonst. Ich kann sogar heute vor Schmerzen meine KG-Übungen nicht machen. Wie kann das sein, dass das plötzlich wieder so schlimm wird?

Sollte ich jetzt doch noch mal zum Neurologen gehen? Und mich dort gründlcih untersuchen lassen? Oder doch eher nochmal zum Orthopäden? Aber der wusste beim letzten Mal ja auch nicht weiter...

Die Bandscheibenvorwölbung hatte sich ja nach MRT von November zurückgebildet und bedrängt nicht mehr den Nerv. Wg. Borelliose lasse ich Donnerstag Blut abnehmen/testen.

Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter...

...zur Frage

reibeisenhaut-was hilft WIRKLICH??!?!

Ich treibe mein gesamtes Leben intensiv Sport-mehrmals in der Woche-ich ernähre mich SEHR gesund und bewege mich jeden Tag(obwohl ich beruflich viel im sitzen verbringe,da ich Grafiker in einer GMBH bin)Ich habe keine gesundheitlichen Schäden,bis auf eine Pollenallergie.

Diese Reibeisenhaut hab ich schon seit Sekunde 1 meines Lebens,damals konnte man mir nicht helfen,heute immer noch nicht.Demnach hoffe ich,das mir hier jemand einen guten Tipp veraten kann,und diese Hilfsmittel vielleicht auch bei mir Wunder bewirken

Achja und,:Diese Reibeisenhaut befindet sich bei mir NUR an den Oberarmen !!!

...zur Frage

Ohr schmerzt, ist taub und das kommt öfter vor?

Ich hab ganz oft, dass mein linkes Ohr taub ist. Letzte Tage hat es sehr geschmerzt und nun ist es taub, als ich aufgewacht bin. Aus dem Ohr konnte ich mit einem Q Tip ein wenig rausholen. Der Schmalz war sehr schwarz und da ich das öfter habe, denke ich, dass das nich so schlimm is. Hab schon alles ausprobiert von Spray bis zum Staubsauger. Ich hab das wirklich öfter und das nervt sehr, bei meinem Beruf.

...zur Frage

Juckender brennender Hautausschlag?

Hallo, liebe Community,

schon mal im Voraus Danke für eure Hilfe! Ich lag die letzten 2 Wochen krank im Bett, auf Grund von hohem Fieber, Erkältung usw... ich ging da jetzt mal von einer starken Grippe aus, war allerdings trotzdem mal beim Arzt um alles durchzuchecken. Da wurden dann hohe Entzündungswerte im Blut festgestellt und mir wurden Antibiotika verschrieben, die ich dann auch nahm. So viel zur Vorgeschichte, ich weiß leider nicht, ob mein jetziges Problem damit etwas zu tun hat, wollte es aber nicht ausschließen.

So nun zu meinem Problem. Ich habe es gerade geschafft halbwegs die Grippe loszuwerden, dann hat vor so 2 tagen meine Haut, vorallem an den Fußsohlen, Handflächen und Handgelenken, angefangen zu jucken. Das war ja erstmal nicht so schlimm und ich hab mir nicht so viel dabei gedacht. Allerdings wurde es heute Abend sehr schlimm und fast unerträglich. Habe überall am Körper juckende, rote Punkte entdeckt, vor allem an Füßen, Händen, Bauch, Oberarmen und Wade. Zudem habe ich auch ein sehr rotes, heißes Gesicht ( kein Fieber ), welches auch zu jucken beginnt, und auch schmerzende juckende heiße Ohren.. Ist wirklich alles kaum zu ertragen und fängt nun auch zu brennen an.

Weiß irgendwer, was das sein könnte und was ich dagegen tun kann?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?