Lumbalpunktion und Befunde

2 Antworten

Im Liquor sind Immunglobuline (vom Körpper gebildete Antikörper gegen Bakterien, Viren, Pilze etc.) nachgewiesen worden. Sie geben (zusammen mit den Blut-Labor-Werten) einen Hinweis auf die zugrunde liegende Störung , wie zB eine Herpes-Infektion.

Hallo S...,

bei der Untersuchung Deines Nervenwassers (Liquor cerebrospinalis) hat man zwei Banden gefunden die im Blut (Serum) nicht gefunden hat. Bei den Banden handelt es sich um sogenannte oligoklonale Banden das sind Gruppen von Immunglobuline IgG also Antikörper.

Alles andere sollte Dir bitte Dein behandelnder Arzt beantworten.

Hier kannst Du einiges zu dem Thema allgemein nachlesen! Aber wie gesagt Stellung dazu sollte Dein beh.Arzt! Ich werde mich hüten da irgend etwas zu werten!

http://www.ms-forum-weihe.de/fdw/archiv/f_060710.html

Alles Gute Stephan

  • intrathekalen igG-Synthese =. IgG Synthese innerhalb der Dura mater (Hirnhaut des Rückenmarks). Was dies aussagt ob Herpes - Borreliose oder... dies müssen Andere klären. Diese oligoklonalen Banden bedeuten nur, dass im Zentralnervensystem selbst Immunglobuline gebildet worden sind. (https://www.uke.de/institute/klinische-chemie/index_10433.php
1
@StephanZehnt

Okey das macht mir jetzt doch ein wenig Angst O.o

Mir wurde gesagt alles sei okey..

0
@schniefKL2

Ich würde den beh. Arzt schon fragen warum da eine IgG - Synthese stattgefunden hat im Rückenmarksbereich. Ob es hier entzündliche Veränderungen gegeben hat. Ob wirklich alles OK war. Eine Herpes-Infektion z.B. haben ja sehr sehr viele ....

1

Was möchtest Du wissen?