Luftnot nach Joggen, eine Gefahr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um nicht in Panik zu verfallen solltest Du ganz bewusst atmen und die Lippenbremse anwenden: Du verschliesst die Lippen, lässt nur einen Spalt offen, tief durch die Nase einatmen und mit leichtem Druck gegen die Lippen ausatmen. Dies wird auch Asthmatikern wärend eines Asthmaanfalls empfohlen und wirkt recht gut. Solltest Du dieses Problem häufiger haben, empfiehlt sich ein Besuch beim Arzt.

Du solltest das Joggen erstmal einstellen und Dich gründlichts von Deinem Hausarzt untersuchen lassen. In der Regel wird ein Belastung-EKG durchgeführt. Ich denke, dass sich in dem Moment bei Dir die Bronchien verengen, das führt meist zu Luftmangel, so ist es zumindest bei Asthmatikern. Vielleicht verschreibt Dir Dein Arzt dann ein Spray, welches die Bronchien bei Luftnot weitet. Aber wie gesagt, ich würde das joggen erstmal lassen, bis die Ursache geklärt ist. Gesundheit geht schließlich vor.

Beine straffen durch joggen?

Hallo.

ich habe mir vorgenommen die nächste zeit 2-3 mal die woche joggen zu gehen für je 30 minuten. mein ziel ist es nicht abzunehmen, sondern meine oberschenkel zu straffen/festigen. ist das ein realistisches ziel und mit joggen moeglich?

...zur Frage

Wieso Kopfschmerzen nach dem Joggen?

Hallo, weiß jemand wieso man Kopfschmerzen nach dem Joggen bekommen kann? Wenn die Sonne scheint und es warm ist, trage ich schon eine Kopfbedeckung. Was kann es noch sein?

...zur Frage

Würde mich auf eure Meinungen freuen!

Hallo ich warte ja immer noch auf das Testergebnis, zwecks Morbus Fabry. Eigentlich dauert die Untersuchung des Blutes 2-3 Wochen.

Habe gestern im Labor angerufen wie lange es noch dauert, worauf mir gesagt wurde das dass Ergebnis schon nach 3 Tagen feststand und der Befund schon längst zurück geschickt wurde. Die Arzthelferin sagte mir gestern und auch heute die Ärztin würde sich noch am Tage bei mir melden, was sie aber an keinem der Tage getan hat! Obwohl der Befund schon fast seit 2 Wochen da sein muss.

Was sagt ihr? Ist das ein gutes oder eher schlechtes Zeichen?

Ich mein die kurze Bearbeitungszeit und das die Ärztin sich nicht meldet macht mich schon sehr stutzig.... .

Ich würde mich über eure Meinungen wirklich sehr freuen. Liebe Grüße.

...zur Frage

Schleim und Atemnot

Hallo liebe User,

ich habe (jedoch nicht oft) das Gefühl, dass mir unten am Hals Schleim runter rutscht und ich für paar Sekunden keine Luft bekomme (besonders abends). Mein Herz rast vor Panik und ich fühle mich unwohl und kann schlecht schlafen. Dazu habe ich abends beim atmen ein Gefühl als wäre meine Lunge verschleimt, halt so ein komisches Gefühl und Geräusch. Ich habe deswegen am Freitag einen Lungenfunktionstest. Könnte das Asthma sein? Ich habe echt Angst es könnte eine Lungenembolie sein (obwohl ich erst 21 bin und recht viel unterwegs bin). Könnte auch sein das ich da zuviel interpretiere, was bei mir ja bei solchen dingen oft vorkommt. Ich bin nicht erkältet.

...zur Frage

Hilfe was ist los mit mir ?

Hallo, seit dem ich 15 bin, Ritze ich mich. Es ist nicht unbedingt tief, sondern sind nur Oberflächlich. Was mir Angst macht, das ich es immer mache, obwohl nichts schlimmes "passiert" ist. Also plötzlich wie aus dem nichts ist da so ein drang da. Aufmerksamkeit bekomme ich genug. In der öffentlichkeit geh ich damit aber trotzdem offen um, wer trägt den im Sommer lange Ärmel. Als ich bei meiner hausärtzin war also wegen anderen dingen hat sie es gesehen aber nichts gesagt. Warum auch.? ich habe so angst das es immer schlimmer bzw mehr wird. Nach dem ritzen hab ich sofort so ein schlechtes gewissen wo ich mir denke das muste nicht sein. Meine Eltern wissen darüber nicht bescheid, die sind immer so mega überfürsorglich -.- -.- Was soll ich tun?

...zur Frage

Sind meine Rippen verletzt oder ist da nichts?

Hallo,

zur Zeit haben wir in der Schule das Thema Kämpfen in Sport. Gestern hatte ich Sport und wir haben Zweikampf gemacht. Ich,kleines zierliches Mädchen(das man oft unterschätzt:)), musste gegen ein groß etwas kräftiges Mädchen kämpfen. Sie ist mir dan total in meine Rippen gesprungen. Es tat nur kurz weh und ging aber schnell wieder weg. Seit heute morgen aber merke ich wie die Schmerzen stärker werden. Ein blauer Fleck ist nicht da aber bei Berührungen und manchem Bewegungen tut es echt weh. Ich habe auch auf dem Bereich so eine Art Druck Gefühl und es fühlt sich irgendwie so an als ob sie ein bisschen eingedrückt wäre(ist sie glaube ich nicht). Also ich meine nicht wenn ich Taste sie sich eingedrückt fühlt sondern einfach wenn ich nichts tue. Tief ein Atmen tut auch etwas weh(nicht stark) und ich atme automatisch etwas flach. Beim Atmen fühlt es sich auch komisch an. Meine Mutter meint wir müssten nicht zum Arzt und ich würde nur übertreiben und da wäre gar nichts.

ist das normal oder ist da was passiert und ich muss/sollte zum Arzt gehen? Ich weiß Ferndiagnose ist nicht möglich aber ich würde mich super über antworten freuen. Es ist echt wichtig.

Lg Elie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?