Low carb diet?

3 Antworten

Versuch Dich hier einzulesen, viele Erklärungen, viele Anleitungen zu unterschiedlichen Zielen, und auch reichlich Rezepte.

paleo360.de

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Obst und Gemüse sind auch Kohlehydrate. Wenn du also nur 20 - 30 Gramm Kohlehydrate zu dir nimmst kannst du dir vorstellen, dass das nicht gesund sein kann. Ausserdem müsstest du dann deinen Kalorienbedarf hauptsächlich über tierisches Eiweiß decken, was nicht gut für die Nieren ist. Von den fehlenden Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen nicht zu reden.

Wenn du deine Kohlehydrataufnahme reduzieren willst, richte dich nach der -> nährwerttabelle mit glykämischen index. Was es mit dem glykämischen Index auf sich hat, kannst du bitte bei Google nachlesen.

Wenn du auf Dauer und gesund abnehmen willst solltest du keine Diät machen, sondern deine Ernährung langsam und langfristig umstellen. Führe für 4 Wochen ein Ernährungstagebuch was und wieviel du wann ißt. Gewöhne dich an 3 Mahlzeiten am Tag ohne Snacks zwischendurch, verzichte konsequent auf Zucker, Getreide (Brot, Reis, Nudeln) und Kartoffeln, 2/3 deiner Nahrung sollte aus Obst und Gemüse bestehen. Ändere nicht alles auf einmal, das wird nichrs. Rechne damit dass du mindestens 4 Wochen brauchst bis du dich umgewöhnt hast.

Das Gehirn bekommt seine Energie mit den Kohlehydraten. Aber 20-30g am Tag reichen aus, dass dein Gehirn ordentlich arbeitet. Achte aber auf langkettige Kohlenhydrate, die du mit Fett essen solltest, damit sie langsamer vom Körper verarbeitet werden und du besser gesättigt bist. Meide aber Süßstoffe. Die bauen deine Kohlehydrate ab und verschaffen dir durch 0- Kohlehydratzuschuss, einen Insulinschuss, was die Kohlehydrate abbaut. Dass das Gehirn besser arbeiten soll, sagt man, dass man Traubenzucker futtern soll. Das ist aber nichts anderes als die Versorgung mit Kohlehydrate, wobei Traubenzucker eher schlecht ist, da es als kurzkettiges Kohlehydrat mit Insulin schnell abgebaut wird. Schokolade wäre da besser, dauert aber etwas. Kohlehydrate sorgen für weniger Hunger. Darum esse langkettige Kohlehydrate, die schlecht abgebaut werden und länger im Körper sind. Auch Fett hilft, dass Kohlehydrate langsamer abgebaut werden.

Was möchtest Du wissen?