Low Carb Brot selber backen oder fertig kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit ich weiß, ist es relativ schwierig, selbst Brot zu backen. Umso mehr, wenn es sich um spezielle Brotarten handelt.

Daher würde ich dir empfehlen, sofern du nicht genug Erfahrung mit Brot backen hast, das Low Carb Gebäck zu kaufen.

Hey,

ich mache grade das Gleiche wie du. Den Blog kannte ich noch nicht, also vielen Dank dafür!

Meine Gedanken zu backen vs. kaufen: ich finde es auch toll, dass es so viele Low-Carb Produkte gibt und grundsätzlich kaufe ich mehr, als ich selber backe. Auch Nudeln, Cracker usw kann man ja selbst machen, wenn man es wirklich möchte. Aaaaber als ich grade mit dieser Diät bzw. dieser Ernährungsumstellung angefangen hatte, hab ich einiges ausprobiert, um ein besseres Verständnis für die ganze Thematik zu bekommen.

Ich habe eine ganze Woche No-Carb gemacht (obwohl ich sonst nur Low-Carb bin), hab mein eigenes Brot gebacken und auch selbst low-carb Müsli gemacht (http://lowcarbdiets.about.com/od/breakfast1/r/Sugar-Free-Granola.htm).

Da es sich so anhört, als wärst du auch neu in der Low-Carb Welt, würd ich dir empfehlen es einfach mal auszuprobieren. Um dein Wissen und dein Gefühl dafür ein bisschen zu vertiefen :)

LG, Schuhh

Ich mache mir kein solches Brot, aber hier ein Gedanke dazu: Getreide ist ja nicht so gut wie Kartoffel - vielleicht könntest Du DIr ein Kartoffelbrotrezept besorgen?

Hooks 10.06.2014, 18:48

Kartoffel wirkt auch noch basisch, im Gegensatz zu Getreide.

1
pferdezahn 10.06.2014, 19:08
@Hooks

Hirse ist auch basisch und glutenfrei, aber ohne Kleber.

1
Hooks 11.06.2014, 08:25
@pferdezahn

Ja, aber das geht dann höchstens als Brei (oder Creme), nicht als Brot.

0

Was möchtest Du wissen?