Lohnt sich die Zahnzusatzversicherung?

3 Antworten

Also ich habe auch keine Zahnzusatzversicherung, aber für eine Zahnreinigung würde ich auch nicht unbedingt eine abschließen. Die wäre dann eher, wenn man eine Brücke braucht oder anderen Zahnersatz. Keramik ist eben unheimlich teuer (und eine Freundin von mir musste 4000 Euro zahlen, was sie schon aus der Bahn geworfen hat - nicht jeder verdient gleich gut). Goldzähne sind da schon eine Ecke günstiger, aber nur am Rande als Info. 

Bei manchen Versicherungen ist die Zahnreinigung im allgemeinen Versicherungsschutz enthalten, musst du mal nachfragen. 

Versicherer zahlen in der Regel nicht für bereits entstandene Schaden. Ganz unten auf dieser Website findest du eine Auflistung der Kosten und Kostenübernahmen bei verschiedenen "Zahnfällen" : https://www.wefox.de/zahnzusatzversicherung/ finde ich sehr interessant und man kann vorher durchrechnen, ob sich das lohnen würde. 

Hallo,

im Durchschnitt lohnt es sich für das Versicherungsunternehmen.

Versicherungen sollte man für Kosten abschhließen, die einen finanziell aus der Bahn werfen: Haftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeit, Pflegefall

Zahnersatz hat im Vergleich viel geringere Kosten. Besser um die wesentlichen Risiken kümmern.

Man kann sich bei der Verbraucherzentrale informieren.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Also spätestens wenn einmal Zahnersatz fällig wird, lohnt sich eine Zusatzversicherung wirklich.

Was möchtest Du wissen?