Löcher in den Zähnen - vorsichtshalber eine Zahnzusatzversicherung abschließen, aber welche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke schon, dass du dir vorsichtshalber eine Zahnzusatzversicherung anschaffen solltest. Die Krankenkassen bezahlen nur das allernotwendigste und ich glaube kaum, dass du irgendwann mit Amalgam in den Zähnen herumrennen möchtest, nur weil du dir etwas anderes nicht leisten konntest. Es ist zB. so, wenn dein Zahn durch ein unentdecktes Loch innen drinnen zu 1/3 durch Karies zerstört wurde, sagt der Zahnarzt ganz klar: Das kann ich nur noch durch Keramik retten. Wenn du das Geld dafür nicht hast, wird dir der Zahn gezogen! Also dann doch besser retten lassen! Ich kenne hier eine sehr gute Seite auf der du einige Tipps nachlesen kannst wie du eine gute Zahnzusatzversicherung für dich finden kannst. http://www.besttarif.org/zahnarzt-versicherung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt eigentlich darauf an, welche Leistungen für dich im Mittelpunkt stehen. Welche Leistungen möchtest du in vollem Umfang nutzen können? Danach richtest du deine Wahl. Du kannst verschiedene Tarif, je nach deinem Budget vergleichen und dich für die passendere entscheiden. http://www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/welche-zahnzusatzversicherung-ist-die-beste-im-test/

Ich denke jedoch das Problem bei dir wird sein, das die Löcher in deinen Zähnen, die du ja ständig hast als laufende Behandlung gelten werden. Deshalb wirst du eventuell dafür keine Erstattung erhalten. Ich möchte jedoch nicht sagen, dass es unmöglich ist.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst Du Fluor in der Zahnpasta? Steige dringend um auf Xylit, damit hast Du gantiert keine Löcher mehr! Lies mal im Netz dazu, es ist äußerst interessant, was da geschrieben und verschwiegen wird!

http://www.schloss-eule.com/epages/61415635.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61415635/Categories/Xylit-Infos

Ich habe jedenfalls endlich keine Löcher mehr! Seitdrei jahren, vor zwei Jahren war ein winziges, weil ich etwas geschlust hatte und vie genascht, aber nun war ich wieder stenger mit mir und habe häufiger gespült mit Xylit, und da war wieder alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?