Lockerungsübungen für Nacken und Arme?

1 Antwort

Es ist wichtig Nacken und Schultern stündlich zu lockern. Das muss nicht lange dauern. Aufstehen, ein paar Schritte machen, tief durchatmen und die Schultern kreisen, nach vorn und nach hinten, die Schultern erst einzeln und dann gemeinsam heben und senken. Die Schulterblätterspitzen nach unten drücken, die Halswirbel lang machen das Kinn anziehen und lösen, den Kopf nach rechts und nach links drehen. Drehungen immer beim Ausatmen durchführen. Die Oberarme immer an den Körper anlegen und nur die Unterarme bewegen, den Rücken gerade halten und die Schultern unten lassen, Spannung mit Bauch und Po halten.

Was möchtest Du wissen?