Loch im Kinn, was kann das sein?

1 Antwort

Hallo, ich fürchte, dass Dein Onkel einfach bis zum nächsten Arzttermin warten muß. Wenn dieser sagt, er müsse mit Deinem Onkel reden, dürfte die Sache schon nicht so harmlos sein - aber das ist reine Spekulation. Wenn Dein Onkel dieses Symptom nun schon zwei Jahre hat, müßt ihr wohl jetzt nochmal die 3 Wochen Wartezeit ertragen. Ich hoffe, dass es sich bei diesem Arzt um einen Hautarzt handelt. Grüße Gerda

Entzündete wunde - was tun?

Hey :) Seit einiger zeit habe ich eine wunde am kinn, welche ich über wochwn immer mal wieder auf gemacht habe (ich weiß, soll man nicht. War 'ne ganz blöde idee von mir). Als ich eben aufgewacht bin, schmerzte die wunde, und wenn ich da drauf drücke tut das ganze noch mehr weh. Wenn ich innen mit der zunge hinters kinn gehe, fühlt sich die betroffene stelle auch geschwollen an, also gehe ich davon aus, dass sich entzündet hat. Und nun die frage. Was kann ich gegen diese Entzündung tun? Zum Arzt gehen ist mir peinlich :/ danke schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

Angst vor hirnhautentzündung?

Habe seit freitag nackenschmerzen. Vorallem wenn ich das kinn zu brust lege zieht es unglaublich am punkt zwischen oberer nacken und hinterkopf. Links rechts biegen geht. Habe glaube ich zugluft abbekomnen weil ich über nacht mit offenem fenster schlief. Aber die schmerzen kamen erst mittags. Da ich weiss das es ein typisches anzeichen ist das man schmerzen hat wenn man das kinn auf die brust legt, hab ich jetzt voll angst das es eine hirnhautenzündung sein könnte. Fieber hab ich aber nicht und bin auch sonst nicht krank. Kann es wirklich sein das man nur durch zugluft solche schmerzen bekommt? Finde es eben komisch das es nur so schmerzt beim auf und ab biegen. Dachte immer der ganze nacken müsste betroffen sein. Hoff jemand kann mir helfen oder mich sogar beruhigen :) ach ja ich wärme den nacken mit wärmecrem und hab immer einen schal an.

Am dienstag geh ich zum chiropraktiker. Wollte aber morgen zum arzt gehn wegen meiner angst das es ernsthafter sein könnte.

...zur Frage

Schmerzen am Knöchel (innen) nach umknicken

Hallöchen. Hab da mal ne Frage. Und zwar bin ich vor ca. 5 Wochen mit dem rechten Fuß umgeknickt. Die Knöchel waren geschwollen, Innen mehr wie Außen. Ich konnte danach und ein Tag später auch nicht wirklich auftreten mit dem Fuß. 2 Tage nach dem umknicken, konnte ich wieder auftreten, aber nur mit starken schmerzen. Die Knöchelinnenseite war nur ganz leicht blau. Bin dann leider erst ne Woche später zum Arzt, weil der Knöchel (innen) immer noch geschwollen war und auch noch starke schmezen hatte. Der Arzt hatte mich dann gleich zum Röntgen ins KH geschickt und da meinte man, das alles ganz sei und nur eine Verstauchung wäre.Ich sollte weiterhin kühlen, einschmieren und hochlagern, was ich natürlich auch tat. Hat sich auch alles wieder gebessert, also keine,bzw. kaum noch schmerzen, Schwellung ist auch so gut wie weg, Nun habe ich seit gestern wieder verstärkt schmerzen ohne Grund. Was ich auch beobachtet habe, ich habe an der Knöchelinnenseite, so blaue Streifen, als ob da Venen oder Adern sind (hab ich da noch nie gehabt). Weiß jemand evtl. warum jetzt wieder schmerzen da sind, obwohl ich nichts gemacht habe und was hat das mit den blauen Streifen auf sich?

Ich bedanke mich schon mal vor ab bei euch, für eure Tipps und antworten.

...zur Frage

Zahnschmerzen ohne Befund

Seit einigen Tagen quälen mich üble Zahnschmerzen. In den letzten Wochen war ich mehrmals beim Zahnarzt, da ich eine Knirschschiene bekommen habe... es wurde alles kontrolliert, ich habe kein einziges Loch, das Zahnfleisch ist gesund und auf dem Röntgenbild war auch alles super. Die Knierschschiene passt auch perfekt und sollte laut Arzt keine Probleme verursachen.

Jetzt habe ich trotzdem einen Zahn, der Ärger macht (Backenzahn). Innen ist der Zahn am Rand etwas gerötet, aber sonst nichts. Ich kann auf der Seite gar nicht mehr kauen, wenn ich Zahn klopfe tut er auch weh. Es zwickt, es drückt, es pulsiert. Der Zahnarzt meinte, der Zahn hätte durchs Knirschen zu viel Druck bekommen und wurde gereizt, er hat etwas Zahnfleisch entfernt (warum auch immer) und dann durfte ich gehen.

Wie gesagt: Löcher hatte ich seit Jahren nicht, Zahnfleisch gesund, alles palletti... Zähne putze ich 2-3 mal am Tag, ich benutze Mundwasser und Zahnseide... was könnte das nun sein? Halte mich mit Schmerzmitteln "am Leben", da ich nicht 2 mal die Woche zum Zahnarzt rennen möchte.

...zur Frage

Kann das auch ein Leistenbruch sein?

Hallo :) Ich stelle im Moment häufig fragen aber ich brauche Sicherheit und google kann mir das nicht immer alles beantworten :D Und zwar habe ich seit drei Wochen Bauchschmerzen mit Blut im Urin. Ging auch nicht durch das Antibiotika weg.. nur so 2 Tage und dann am Freitag gingen die Schmerzen wieder los. Aber diesmal zieht es von der rechten Leiste in die rechte Flanke bis in den Rücken.. je nach dem wie ich mich bewege. Ich dachte erst das die Leistenschmerzen von meiner Periode kommen aber die habe ich erst seit gestern und das ziehen schon ein paar Tage zuvor. Ich habe im Internet ( was man ja eigentlich niemals tun sollte ) gelesen das es Nierensteine oder auch ein Leistenbruch sein kann.. auch wenn keine Wölbung zu sehen ist kann das wohl auch nach innen gehen. Ich muss morgen zum ct und weiß nicht ob man sowas dort erkennen kann. Ich mach mich völlig Vogelig! Seit 3 Wochen renne ich von Arzt zu Arzt und niemand findet was. Ich hab langsam Angst

...zur Frage

Hügel auf MRT Bild vom Kopf?

Ich habe seit Wochen Kopfschmerzen und das Gefühl dass von innen etwas nach außen gegen meinen Kopf drückt. Es hieß immer es sei Migräne , ich habe aber keine Übel- oder Lichtempfindlichkeit. Gestern war ich beim mrt und habe auf dem Bild gesehen dass ich genau an der Stelle an der ich Druck empfinde , ein ' Hügel ' zu sehen ist ( ganz oben ) .

ist das normal ? Wenn nein, was kann es sein ?

habe erst Ende nächster Woche einen Termin bei meinem Arzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?