Lippenherpes, ist Zahnpasta ok?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zahnpasta trocknet aus, aber hilft nicht wirklich. Am besten ist doch der Weg in die Apotheke. Hol dir dort eine Salbe die die Verbreitung der Viren stop. Bei mir hilft Aciclovir immer sehr zuverlässig und schnell. Sollten die Bläschen schon aufgegangen sein, am besten erst desinfizieren, mit Octanisept, oder ähnlichem, und dann die Salbe mit einem Wattestäbchen auftragen. Anschließend gut die Hände waschen um eine Ausbreitung der Viren zu vermeiden. Als Hausmittel kann ich Honig empfehlen, der wirkt Anti-bakteriell, wobei Herpes ja nicht durch Bakterien ausgelöst wird.So kann man aber doch kurzfristig etwas Ruhe in die Sache bringen.

Hallo ich glaube ehrlichgesagt nicht das es was hilft.....herpes wird oft durch stress ausgelöst da mancher herpes auf den nervenwurzeln liegt wenn diese dann durch stress gereitzt werden kann es zum ausbrechen von herpes kommen.du solltest wenn es geht stress vermeiden und dir eine richtige creme holen dann kannst du dir eig. Sicher sein das es hilft alles gute

Das mit der Zahnpasta, davon habe ich auch schon gehört. Ich habe es auch schon probiert, aber bei mir hat es nicht geholfen. Man soll es ja gleich ganz zu Anfang nehmen, vielleicht war ich einfach zu spät dran. Aber ich könnte mir denken, dass es Methoden gibt, die hilfreicher sind.

mein tipp > der "stift" funktioniert einwandfrei...da kann man cremes oder zahnpasta vergessen:

Herpotherm - der "elektische Lippenstift" gegen Herpes:

  • kann bei rechtzeitiger Anwendung den Ausbruch eines Herpes komplett verhindern

  • arbeitet völlig chemiefrei

  • bedenkenlos für Schwangere, Allergiker oder Epileptiker einsetzbar

  • leichte Handhabung

  • dermatologisch getestet und CE-zertifiziert

  • patentierte Technologie, Herstellung ausschließlich in Deutschland

  • Kein Risiko: 30 Tage Geld-zurück-Garantie


http://www.herpotherm.de/

Besser hilft es, eine Alkoholtupfer (aus der Apotheke) die Stelle so lange desinfizieren, bis der Entzündungspfropfen an der Stelle aus der Haut heraus ist. Danach die Stelle in Ruhe abheilen lassen, nicht anfassen, da hoch ansteckend.

Was möchtest Du wissen?