Lippenherpes -Schorf ist schon da!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Also erstmal: Lippenherpesbläschen sollte man niemals aufstechen oder daran herumknibbeln! Denn dadurch setzt du die Erreger erst recht frei und sie können sich wunderbar überall verbreiten. Und wenn du mit deinen Fingern, bevor du sie gründlich gewaschen hast, irgendwo dran kommst, kannst du sehr leicht die Infektion übertragen. Und besonders bei den Augen kann das sehr sehr gefährlich werden! Deshalb immer: Finger weg!

Grundsätzlich wundert mich die Aussage deines Arztes etwas. Ich bekomme "meinen" Herpes auch nicht immer nur an derselben Stelle, sondern mal an der Unterlippe, mal an der Oberlippe und auch mal an der Nase. Wenn du oft am Auge eine - vermeintliche - Herpesinfektion hast, dann gehe damit unbedingt zu deinem Augenarzt. Herpes am oder im Auge kann sehr gefährlich sein und muss ganz konsequent behandelt werden, sonst kann es zu Vernarbungen der Hornhaut und im allerschlimmsten Fall zur Erblindung kommen.

Ggf. solltest du mal einen anderen Hautarzt aufsuchen.

Wenn sich jetzt Schorf auf deinen Bläschen gebildet hast, kannst du da heute nicht so viel dran tun. Gehe ggf. noch schnell zur Apotheke und besorge dir eine Salbe mit dem Wirkstoff Aciclovir. Das hilft mir immer sehr schnell und gut. Auch wenn man diese Salbe eigentlich sofort bei den allerersten Anzeichen auf die Stelle tun sollte, könntest du vielleicht zumindest noch ein wenig Linderung erhalten. Ansonsten könntest du gegen die Schwellung versuchen, die Stelle zu kühlen. Sonst kann man da leider nicht viel machen, außer Abwarten... Und aufs Küssen sollte man lieber verzichten.

Viele Grüße und trotzdem einen schönen Abend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?