Lippen reißen vor Kälte und Trockenheit, was kann ich noch machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem habe ich auch ... Kennst du die Penaten Creme? Eigentlich für BabyPopos oder so geeignet , aber bei Lippen tut es das auch :)

Ich tue sie mir immer, wenn es besonders schlimm ist ,Abends (wenns eh keiner Sieht) relativ dick (das heißt nicht so verreiben , dass man kaum was sieht schon eine millimeter schicht) auf meine Lippen und am Nächsten Morgen , wasche ich sie mir ab und meine Lippen sind wieder in Ordnung probier das mal ... ich denke die gibts bei Rossmann oder so :)

So eine hier z.B http://www.baby-markt.de/Pflege-Ernaehrung/Koerperpflege/Creme-Lotion/PENATEN-Creme-50-ml.html?adword=ProductAd/ProductAd/GPA&RefID=SEM200&pupptid=20910736823&pupkw=&pupc=pla&gclid=CIXJz5O_mLYCFUcV3god9GwA4A

In so einem Fall schmiere ich abends vor dem Schlafen gehen Bephanten auf die Lippen und lass es bis zum Aufstehen einwirken... Hilft bei mir sehr gut...

Ich hatte nach einer Zahn-OP ganz hartnäckige offene Mundecken und aufgerissene Lippen. Ist alles superschnell abgeheilt mit Kokosöl. Das nehm ich auch statt Lipgloss und die Lippen werden so richtig schön weich. Honig, wie die anderen sagten, hilft auch super. Is aber nicht so toll zum Rausgehen ;)

Was möchtest Du wissen?