linker fuß der fußspann und die sehne zum strecken und beugen tu weh . was kann das sein?

1 Antwort

Mein Fuß ist nachdem ich umgekickt bin blau angelaufen. Heißt das, dass da ein Band gerissen ist?

Ich bin beim Sport umgeknickt. Nicht mit dem Knöchel zur Seite, sondern eher so als würde man den Fuß stark strecken und dann bin ich mehr oder weniger draufgefallen. Es hat sich sofort ein dickes Ei gebildet und hat weh getan. Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass etwas gerissen war. Am nächsten Tag war es sehr blau. Allerdings weniger unterm Knöchel, als auf dem Fußspann. Ich habe Mobilat benutzt und gekühlt. Es tut jetzt (zwei Tage später) gar nicht weh wenn man den Fuß bewegt und ich habe volle Beweglichkeit. Allerdings ist der Fußspann druckempfindlich und immer noch komplett blau. Könnte das ein Bänderriss sein oder eher eine kleine Überdehnung? Mir ist klar, dass man da jetzt keine sichere Ferndiagnose machen kann, aber Mittwochsnachmittags hat halt leider kein Arzt auf und vielleicht kann ja jemand der sich mit sowas auskennt anhand der Symptome eine Einschätzung abgeben. Danke

...zur Frage

Treppe runter gefallen :'(

Hallo meine Lieben :)

Also, es ist so, ich bin gerade eben die Treppe runtergefallen, zumindest die letzten Stufen abgerutscht und mit dem Fuß gegen den Schrank verteilt. Es tat im ersten Moment wirklich furchtbar weh, ich musste richtig die Zähne zusammen beißen, dabei war es gar kein stechender Schmerz (nur vorn an den Zehen) doch er zog sich durch's komplette Bein und ebbt jetzt langsam an. Ich kann auch einigermaßen laufen, aber meine Zehen tun noch ziemlich weh, der Schmerz zieht sich immer noch leicht durchs Bein, bis hin in die Leiste, vor allem am Knie tut es noch weh und wenn ich mein B ein versuche zu strecken, dann fühlt es sich ganz komisch an, als würden die Bänder hinterm Knie drohen zu reißen, so ungefähr fühlt sich das an. Mir ist jetzt auch etwas schwindlig, war es aber vorher auch schon :c

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, was ich jetzt tun kann? Meinen Fuß kühle ikch mit einem Coolpack, das hilft auch gut, aber die Stelle ums Knie weiß ich nicht ganz zu behandeln. Ich möchte nicht gleich zum Arzt, denn so schlimm ist es ja noch nicht, aber ein bisschen weh tut es schon.

Habt ihr vielleicht einen Tipp? o:

Liebe Grüße

eure Unity <3

...zur Frage

Knick- Spreiz, Senk- bis Plattfuß! Dazu noch die Sehne angerissen!

Hey Leute, ich bin erst 22 Jahre alt und habe schon seit Jahren mit den Füßen zu kämpfen. Alles hatte ich schon. Von Einlagen bis hin zu Schienen. Seit zwei Wochen tut mein linker Fuß innen, sehr weh. Ich war gerade beim Orthopäden, der meine Füße schon kennt und mir vor 2 Jahren Einlagen verschrieben hat, die ja ausreichen sollten, wenn ich die nur in der Arbeit trage. Jetzt meinte er aber zu mir, dass ich diese Einlagen hätte auch in meiner Freizeit tragen müssen. Er hat mit Ultraschall, den Fuß angeschaut und mir einen Ü-Schein gegeben für einen Radiologen weil er meint, das meine Sehne angerissen ist, weil meine Ferse zu weit nach innen knickt. Dann sagte er zu mir, dass ich evtl. operiert werden muss und danach ein Orthopädischen Schuh anziehen muss. Ich bin gerade echt mega verzweifelt! Mit 22 Jahren schon solche Probleme und dann auch noch so einen Schuh? Die ganze Zeit riet man ab, meine Füße zu operieren und jetzt das?

Hat einer auch so ein ähnliches Problem? Inwieweit hat er damit recht, das ich so einen schuh nach der Op dann anziehen muss?

Ich danke euch im Vorraus.

...zur Frage

Knieschmerzen. Was kann das sein?

Hallo,

Ich, weiblich, bin 17 Jahre und leide seit zwei Jahren an Kniebeschwerden. Vor zwei Jahren fing es an, dass die Knieschmerzen nach dem Sport auftraten (Ich habe damals noch Fußball gespielt). Von mal zu mal kam es dazu, dass ich schmerzen beim Treppensteigen bekam. Auch das Bergauf laufen fiel mir schwer. Manchmal bin ich morgens mit Knieschmerzen aufgewacht, die im laufe des Tages wieder verschwanden. Beim Sitzen z.B. im Bus bekomme ich ein unwohles und drückendes Gefühl im Knie. Fahrten sind meist nur dann möglich, wenn ich zwischendurch meine Beine strecken kann. Rad fahren und Hocken ist sehr schmerzvoll. Mit diesen Symptomen bin ich also zu meinem Hausarzt gegangen. Dieser erteilte mir Fußballverbot und Ibo Einnahme. Da dies nichts half, suchte ich ein Orthopäden auf. Der Orthopäde veranlasste eine Röntgenaufnahme. Auf dieser Aufnahme war laut Arzt nichts zu sehen. Der Orthopäde verschrieb mich also zu einen Rheumatologen in ein Krankenhaus. Dort führten wir sämtliche Blutuntersuchungen durch, untersuchten das Knie mit einem Ultraschall und setzten ein MRT an. Er teste mich auch auf Borreliose, da ich dies als Kind hatte. Aber all das ergab kein Ergebnis. Also schickte mich der Rheumatologe wieder nach Hause mit der Begründung, dass es der "Wachstum " sei. Diese Meinung nahm ich für ein Jahr auf mich und unterließ den Sport. In diesen Jahren bin ich jedoch kein stück gewachsen und die Knieschmerzen sind immer noch da. Mittlerweile habe ich keine schmerzen mehr beim Aufwachen oder Treppensteigen. Alle restlichen Symptome sind jedoch geblieben. Da ich schon immer ein sehr aktiver Mensch war habe ich mich dann nun in einem Fitnessstudio angemeldet um wenigstens ein bisschen Sport zu treiben. Dort erstellte mir ein Trainier einen Plan um meine Knie zu trainieren. Ich baue Muskeln im Bein auf um die Knie zu entlasten. Vorgestern bin ich dann in der Nacht aufgewacht, weil ich so starke Knie schmerzen hatte. Diese Knieschmerzen befanden sich im linken Knie ca. unter der Kniescheibe. Ich hatte aber das Gefühl, dass es tief im Knie schmerzt und nicht oberhalb. Die Einnahme von Ibo 800 linderte den schmerz zum glück schnell. Ein andermal habe ich nach der Übung "Beinstrecker" rote Flecken auf den Knien bekommen. Diese waren im Gegensatz zu dem Rest des Knies erhitzt.

Ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt oder einen Hinweis auf eine mögliche Ursache gebt.

Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Zeh grbrochen/Sehne gerissen - Was für Folgen kann es haben

Hallo,

ich habe mir vor rund 2 Wochen am rechten Fuß den 2. Zeh nach dem Großen gebrochen. Ich habe mittlerweile so gut wie keine Schmerzen mehr beim gehen, aber ich kann den Zeh nicht mehr strecken, deswegen denke ich mal die Sehne ist gerissen? Könnte vom Unfallhergang auch gut hinkommen. Kann das unbehandelt irgendwelche Spätfolgen haben? Ich bin mittlerweile 40, wenn es also nur kosmetische Folgen hätte, wäre es mir egal.

Danke

...zur Frage

Schmerzen im Kniegelenk beim beugen

Hallo mein Knie tut seid zwei Tagen beim Beugen weh, beim berühren der stelle allerdings nicht was kann es sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?