linke ohr seit gestern zu-verstopft?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...hattest Du evt. eine Erkältung? Ich kann Dir nur Tipps geben,aber sollte es übers Wochenende nicht besser werden kommst Du um einen Besuch beim HNO-Arzt nicht herrum!!!Propf?Flüssigkeit hinterm Ohr?Es kann viele Ursachen haben-->und vor jeder Behandlung steht nun mal die Diagnose!Und dann die Therapie! Aber es gibt so einige "Erste Hilfe-Tipps" die man anwenden kann! 1) Nasenspray-->aufs Bett oder Sofa setzen->in jedes Nasenloch jeweils 3x kräftig reinsprühen->sofort 1.Min. auf die linke Ohrseite legen->dann ebenfalls 1.Min. auf die rechte Ohrseite legen->dann eine Min.auf den Rücken->aufrecht hinsetzen und die Nase fest zudrücken->Wangen fest aufblasen bis Du einen Druck auf den Wangenknochen und dem Ohr verspürst!!!So sorgst Du für einen Druckausgleich der "Eustachschen-Röhre"!!! Notfalls den Vorgang bis 3x wiederholen!!! 2) Dampfbad-->Schüssel mit heißem Wasser(evt.mit Kamillenzusatz)->Kopf drüber mit Handtuch->solange Du aushälst ein/ uns ausatmen!Nasennebenhöhle wird entlastet(befreit)! 3) Infrarotlicht->mehrmals am Tag eine Bestrahlung von 12-15.Min.("20cm")Abstand einhalten!Wärme "trocknet"!So, mehr weiß ich auch nicht! Ich weiß nur das diese Dinge Dir nicht schaden werden - aber auch keinen Arztbesuch ersetzen! Gute Besserung von AH

Verstopfte Nase ohne Schnupfen - Ist das eine Allergie?

Hallo, mein linkes Nasenloch ist verstopft und ich kann nicht mehr durch die Nase atmen. Dabei habe ich überhaupt keinen Schnupfen oder Erkältung. Kann das eine Allergie sein? Was meint ihr?

...zur Frage

Druck im Ohr nach Druckausgleich bleibt

Hallo, ich habe vor 30 Minuten versucht, einen Druckausgleich zu machen (Nase zuhalten und Luft pressen). Anschliessend gab es einen Druck auf dem linken Ohr, welcher nicht mehr verschwindet. Mein Kopf fühlt sich an, alsob er gleich Platzen würde. Was könnte ich tun? Imfalle dass jemand mir rät, zum Arzt zu gehen: Ich kann nicht Autofahren, da ich 17 bin und keine Menschenseele ist zu Hause. Gruss JK

...zur Frage

Druck auf dem Ohr, was kann ich machen?

Also ich habe seit etwas mehr als einer Woche Druck auf den Ohren. Als erstes waren es beide Ohren, dann hat sich das rechte langsam erholt und jetzt habe ich schon eine Woche das linke Ohr unglaublich tief (so fühlt es sich an) verschlagen. Ich war auch die letzte Woche wo es angefangen hat verkühlt (Nase zu, leichtes Fieber, Husten, halt normal Erkältung) die hat sich jedoch wieder erholt. (Jedoch der Schnupfen bleibt immer ein bisschen da ich unter Heuschnupfen leide) Zu meiner Verteidigung warum ich noch nicht beim Arzt war habe ich, dass ich die letzten 4 Tage auf Urlaub war und davor war es noch nicht so schlimm. Das verschlagene linke Ohr ist gestern auf einmal aufgepoppt (wenn ihr wisst wie ich meine) und ich dachte wirklich es ist wieder oke. Leider habe ich dann heute meine Nase geputzt und zack, es ist wieder stark verschlagen. Ganz ehrlich es macht mich langsam schon verrückt, es macht mir Kopfschmerzen und schwindlig ist mir auch und natürlich höre ich auch kaum etwas.

Morgen oder übermorgen hätte ich dann vor den Arzt aufzusuchen aber könnte ich nicht auch sonst schon davor irgendwie das loskriegen? Nase zuhalten und pressen oder ständiges gähnen und schlucken habe ich, leider erfolglos, alles schon probiert.

Danke, xMarix.

...zur Frage

Seit gestern Pfeifen im Ohr - Tinnitus?

Hallo. Ich habe seit gestern ein Pfeifen im Ohr, das nicht mehr weggeht. Es ist plötzlich gekommen. Ist das ein Tinnitus? Muss ich zum Arzt gehen oder kann das auch nur vorübergehend seinß Woher kann das so plötzlich kommen?

...zur Frage

Ohr schmerzt, ist taub und das kommt öfter vor?

Ich hab ganz oft, dass mein linkes Ohr taub ist. Letzte Tage hat es sehr geschmerzt und nun ist es taub, als ich aufgewacht bin. Aus dem Ohr konnte ich mit einem Q Tip ein wenig rausholen. Der Schmalz war sehr schwarz und da ich das öfter habe, denke ich, dass das nich so schlimm is. Hab schon alles ausprobiert von Spray bis zum Staubsauger. Ich hab das wirklich öfter und das nervt sehr, bei meinem Beruf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?