Lieber Omega-3-Eier kaufen?

4 Antworten

Untersucht hat das noch nicht wirklich jemand und so ist nicht sicher, ob ein Omega-3- Ei zum Frühstück wirklich so viel besser ist, als ein herkömmliches Hühnerei.

Ich unterstütze die Antworten der anderen: Kauf weiterhin die normalen Hühnereier und geniesse sie in Maßen. Klassische Omega-3-quellen gibt es so viele, da braucht man die Fette nicht umbedingt über den Verzehr von Eiern aufnehmen. Quellen sind z.B. Kaltwasserfische wie Hering, Makrele, Lachs, Thunfisch. Zwei Fischgerichte pro Woche und man ist schon gut versorgt. Auch Raps-und Leinenöl liefern Omega-3-Fette, allerdings sind die im Vergleich zu den Fetten aus dem Fisch kurzkettig und können deshalb vom Körper nicht ganz so gut verwertet werden.

Zur allgemeinen Aufklärung über Omega-3-Eier: Hühner, die mit Omega-3-reichen Mikroalgen gefüttert werden, legen Eier, in denen sich Omega-3-Fette ganz natürlich angereichert haben. Die meisten Menschen benötigen mehr von diesen langkettigen Fette, als sie über die Nahrung aufnehmen können. Ich würde aber auch auf normale Eier zurückgreifen und mir das Geld eher für Nahrungsmittel sparen, die klassische Omega-3-Quellen sind.

Was möchtest Du wissen?