Lieber kalte oder warme Getränke zur Erfrischung????

2 Antworten

Viele Menschen aus so heißen Ländern trinken wenig sehr warmen - heißen Tee.Der Trick ist ,daß Wärmerezeptoren in der Nähe des Magens dadurch gereizt werden.Diese sind für die regulation der Körperkerntemperatur wichtig.Nach dem heißen tee kommt das Signal die Körpertemperatur zu senken.Daher tut heißer Tee bei hohen Temperaturen gut.

Auf jeden Fall sind warme - zumindest lauwarme - Getränke deutlich besser wenn es warm ist als eisgekühlte Getränke. Denn wenn du was eiskaltes trinkst, dann muss dein Körper erstmal Energie aufwenden, um das Getränk in deinem Magen aufwärmen und das sorgt dann zum einen für noch mehr schwitzen, zum anderen kann dadurch der Kreislauf belastet werden. Durch das eiskalte Getränk kann es zudem auch zu Magenbeschwerden kommen.

Außerdem sollte man auch eher auf Mineralwasser zurückgreifen, das auch für einen Ausgleich von ausgeschwitzten Mineralien sorgen kann. Cola oder andere zuckerhaltige Getränke machen nur noch mehr Durst und sind nicht geeignet.

Das habe ich dazu noch gefunden:

Eiskalte Getränke helfen jedoch nicht weiter, da sie zu einer Wärmeproduktion des Körpers, die mit zusätzlichem Schwitzen einhergeht, führen. Ungeeignet, die jetzt notwendige Trinkmenge von 2,5 Litern und mehr aufzunehmen, sind auch alkoholische Getränke, koffeinhaltiger Tee und Kaffee sowie Energydrinks. Kaffee und Schwarztee sind keine Durstlöscher, sondern Genussmittel, erklärt die Gesellschaft. Der minimale wassertreibende Effekt tritt da hinter die pulsfrequenzerhöhende Wirkung sowie das Schweißtreiben des Koffeins in Tee und Kaffee zurück. Auch Alkohol belastet den Kreislauf und den Stoffwechsel. Zuckerhaltige Getränke wie Cola oder Limonaden sind insgesamt keine Durstlöscher, sondern Durstlocker. Negativ außerdem der Kaloriengehalt von 400 bis 600 Kilokalorien pro Liter.

Von den Wüstenvölkern können wir lernen, dass warme Getränke wie Früchtetee, der gleichzeitig auch noch wichtige Mineralstoffe wie Kalium enthält, die Schweißproduktion weniger anregt als Eiskaltes. Wer es süß mag, sollte für die Linie auf kalorienfreien Süßstoff zurückgreifen. Auch zimmerwarmes Mineralwasser ist gut geeignet, wenn es mindestens 200 Milligramm Natrium und 50 Milligramm Magnesium enthält.

http://www.medizinauskunft.de/artikel/gesund/Essen_Trinken/05_08_trinken.php

Viele Grüße!

Wie halte ich in der Sauna dne Aufguss besser aus?

Ich versuche immer wieder beim Saunagang auch einen Aufguss mitzumachen. Aber mir ist das immer echt unangenehm und ich muss zwischendruch dann raus gehen. Wie kann man das besser aushalten? Oder sollte ich dann lieber darauf verzichten?

...zur Frage

Sind Aliud Nasentropfen besser als das Spray?

Es gibt Aliud Nasentropfen und Aliud Nasenspray. Was ist wirksamer oder besser verträglich?

...zur Frage

Warum nicht so viel Tee trinken?

Ist es irgendwie schädlich, wenn man nur Tee trinkt? Wenn es Kräutertee ist, z.B. Kamille oder Fenchel oder sowas? Ist es besser Wasser zu trinken?

...zur Frage

Wie wird man mit Hitze in geschlossenen Räumen besser fertig?

Kennt ihr da irgendwelche Tricks? Also ich meine wenn man nicht lüften kann? Ich bin heute mit der Bahn gefahren, und die Klimaanlage war kaputt, Fenster konnte man auch keine öffnen, mir wurde mir der Zeit regelrecht schlecht und schwindelig. Ich hatte noch 0,7 Liter Wasser dabei, die habe ich langsam über die Fahrt verteilt getrunken, aber gibt es vielleicht sonst noch irgendwelche Tricks und Kniffe, wie man das Ganze besser aushält? Luft zufächeln hilft leider auch nicht viel. Hatte danach auch üble Kopfschmerzen.

...zur Frage

Seit fast drei Wochen extremer Blähbauch - was ist das?

Hallo ihr da draußen,

mich plagen nun schon seit fast drei Wochen schwere Bauchbeschwerden: Es fing ganz plötzlich an einem Tag an, dass mein Bauch stark heraushing und rund und hart war. Seitdem ging es nicht weg und es kamen Bauchkrämpfe, Verstopfung, ein noch dickerer Bauch sowie Müdigkeit dazu. Ich war bereits einmal beim Hausarzt, der konnte weder im Blutbild noch beim Ultraschall etwas feststellen. Seitdem habe ich auch sehr darauf geachtet, nichts blähendes zu mir zu nehmen, doch es wird einfach nicht besser und ich spüre, dass das nicht normal ist, denn ich sehe aus wie im sechsten Monat schwanger und das schon am Morgen.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Vielleicht eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder sowas? Mich verwundert einfach total, dass es so plötzlich und ohne Auslöser anfing und nun schon so lange da ist.

Vielen Dank im Vorraus, Hannah

...zur Frage

Ist stilles oder kohlensäurehaltiges Wasser besser?

Kann man da eine eine pauschale Aussage zu machen oder ist das einfach Geschmackssache?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?