Leitungswasser statt Mineralwasser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meiner Meinung nach, spricht eigentlich gar nichts dagegen. Habe auch schon lange so ein Gerät zuhause. Ab und an kaufe ich trotzdem ein paar Flaschen z.B. für Besucher, od. wenn mal die Kohlensäureflasche leer ist. Leitungswasser ist oft gesünder als das in Flaschen abgefüllte. Trinkwasser wird eigentlich häufig untersucht und ich denke eigentlich häufiger als die Abfüllfirmen der Getränkehersteller. Lange aufbewahren kann man die Flaschen aus dem Getränke-Maxx allerdings nicht, weil die Kohlensäure schneller entweicht als bei den fabrik-abgefüllten Flaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pechvogel90
17.05.2011, 22:19

Was das untersuchen des Wassers angeht stimm im ihnen zu. Nur das Wasser was von dem Versorgungsunternehmen geliefert wird ist untersucht. Aber alles was nach ihrem Wasserzähler läuft ist ihr Problem. Beschaffenheit der Leitungen, oft stillgelegte Leitungen wo das Wasser trotzdem noch drin steht und zur Stagnation freien lauf hat, dann wirds gefährlich...Schon viel erlebt und gesehen was das angeht...

0

hallo also ganz ehrlich mein sohn und ich trinken nur leitungswasser und uns hat es bisher nicht geschadet.ich finde das es das beste wasser ist was es gibt.ich habe mal den kinderarzt danach gefragt und er meint das in den wasser stoffe drin sind die der körper braucht die aber bei den meisten mineralwasser sorten raus gefiltert wurden und leitungswasser besser für die abwehrkräfte ist und sie stärkt weil im leitungswasser sind bakterien(keine gefährlichen) gegen die der körper angeht.mir persönlich schmeckt es auch am besten manche mineralwasser sorten schmecken meines erachtens nach künstlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich sagen muss soweit alles schön und gut. Die Frage ist welche beschaffenheit eure Trinkwasseranlage hat? Gern setzen sich die Leitungen mit Dreck zu da bei vielen Hausanschlüssen kein Filter verbaut wird und falls doch, die nicht regelmäßig gewartet werden. Bakterien sind sowieso im TW enthalten, würde trotzdem mal eine Wasserprobe nehmen und kontrollieren lassen bevor ich mich nur von Leitungswasser ernähre... Habe schon einige Haushalte gesehen wo die Qualität des Wassers krotten schlecht war, da alles veraltet und nicht instandgehalten wurde..... Würde auf Nummer sicher gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?