Leistenschmerzen / Oberschenkelschmerz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann vom Ischias oder dem Hüftbeuger ausgehen. Da kann etwas blockiert, eingeengt oder gereizt sein. Wenn es nur die Leiste wäre, würde es nicht an der Hüfte weh tun.

Du kannst Wärme versuchen und auch die Infrarotlichtlampe. Die schmerzenden Stellen früh und abends mit Arnika Schmerzsalbe oder Gel einreiben.

du solltest dich mal gründlich checken lassen.

möglich wäre unter umständen ein leistenbruch oder - selten, aber kommt vor - ein sogenannter "schenkelbruch". brüche sind lücken in der bauchdecke, durch die innere organe, teile davon oder auch nervenstränge aus dem bauchraum austreten können und dort eingeklemmt werden. das kann sehr schmerzhaft sein und - wenn der bruch grösser wird auch gefährlich.

möglich ist auch ein problem in der lendenwirbelsäule oder ein problem mit dem vagusnerv oder dem intersakralgekenk. diese schmerzen strahlen häufig über die leiste bis runter zum knie aus.

in jedem fall zum arzt.

gute besserung.

Hallo...da würden wir jetzt spekulieren ! Weil es mehrere Möglichkeiten der Diagnose gibt ( Bandscheiben,, Hüfte,Leiste etc. )) sollte der Hausarzt der erste sein den Du aufsuchst . Der wird dann wenn er zu keinem Befund kommt entscheiden wohin er Dich überweist ( Orthopäden, Chirurgen,etc.) ! Und bitte nicht zu lange warten.Ansonsten drohen evt. Nachfolgeschäden.Alles Gute von AH

Seit halbem Jahr unterer Rücken-/Hüftschmerzen nach Unfall bei der Kniebeuge. Orthopäde schreibt mich mit Schmerztabletten ab (20, männlich). Was tun?

Hallo Leute,

vor einem halben Jahr bin ich bei der Kniebeuge mit Gewicht (100kg) leicht nach vorne gekippt und musste mit dem linken Bein ausweichen mit einem Schritt nach vorne. Seitdem hat das Drama begonnen.

Das MRT und die Röntgenaufnahmen haben außer der Skuliose keine Schäden aufgezeigt. Anschließend war ich mehrere Wochen beim Physio. Der Physiotherapeut hat alle Verspannungen/Schutzspannungen im Rücken und Beinbereich soweit gelockert. Allerdings habe ich immer noch Schmerzen im Hüftbereich und im unterem Rücken mit folgenden Symptomen:

  1. Wenn ich meine linke Hüftseite samt Bein nach oben ziehe, zieht es mir ins Bein bis zum Fuß (Ischiasnerv?). Selber Schmerz passiert, wenn ich gerade da stehe und mit den Händen die linke Seite der Hüfte nach vorne drücke.

  2. Wenn ich in der Liegestützposition meinen Rücken durchhängen lasse und dann jeweils die linke bzw die rechte Seite der Hüfte nach unten fallen lasse: Schmerzen. Wenn ich die rechte Seite nach unten fallen lasse zieht es mir genau wie bei "1." ins Bein rein. Bei der linken Seite allgemeiner Schmerz im Hüftbereich.

  3. Wenn ich mich an einer Klimmzugstange oder in der Dips-Position befinde und anschließend mich komplett durchhängen lasse, merke ich einen Schmerz in einem der Wirbel über dem Steißbein, allerdings kein ziehen ins Bein oder ähnliches.

Der Physio rät mir nochmals ein MRT machen zulassen, da er meint nach Lockerung der ganzen Verpannungen, die ich im Rücken hatte, sollte das Ergebnis des MRT nun anders aussehen.

Nach einem halben Jahr Schmerzen werde ich langsam skeptisch, ob sich das nochmal erholt.

Hat jemand eine Idee?

lg

...zur Frage

Kein Gefühl/kraft im Bein nach Bauch OP?

Guten Abend. Ich weiss garnicht wo ich Anfangen soll. Hatte im Januar.2015 eine kleine Bauch Op(Hernie/Netz). Seit dieser Op habe ich kein Gefühl/Kraft mehr in meinem Rechten Bein. Schmerzen in der Leiste(Beim drehen und kleine bewegungen in alle richtungen Fuss wie auch Knie und Hüfte). Ich kann mein komplettes Rechtes Bein nicht selber Bewegen. Laut dem Neurologen sind die nerven im* Unterbein in Ordnung, am schmerzpunkt wurde nicht gemesse wiso keine ahnung. orthopädie: Infiltration in die leiste Besserung 2h (folgeschaden kapuute Hüfte). Ich fühle mich nicht war genommen mit meinen Beschwerden, diese Op ist nun schon die 5te in der Bauchregion, ich habe die vermutung das es nicht nur eine Ursache hat. (Ich passe nicht ins schema x/y laut meinen Ärzten. Vieleicht haben Sie noch eine Idee oder vermutung. Oder im besten fall schon einmal so ein fall gehabt/gehört. Bin um jede Hilfe/Tips dankbar

...zur Frage

Hüfte - Schmerzen und Knacken nach Sport?

Ich habe gestern sport gemacht (tricking: https://de.wikipedia.org/wiki/Tricking) und jetzt tut meine hüfte weh wenn ich mein bein nach unten bewege (hochziehen geht aber nach unten bewegen tut weh). Wenn ich mein bein nach links oben kicke (ca. 45 grad nach links) tut es NUR beim wieder anziehen weh und knackt auch sehr dumpf (sehr sehr dumpf, garnicht, wie das klassische fingerknacken), es tut nur leicht weh, aber ich merke eine blockade, die überwunden wird (nicht angenehm).

Das hatte ich vor dem sport gestern nicht...

Was kann das sein?

Wenn ich mein bein erst anwinkel (in die 45 grad richtung und es dann nach unten fallen lasse und dabei auusstrecke merke ich das alles noch viel intensiver)

Ich weiß, ihr könnt mir keine diagnose geben, aber sagt mir wenigstens "es könnte MÖGLICHERWEISE das und das" sein oder sowas wie "vllt hast du das..." irgendwie sowas

danke.

...zur Frage

Schmerzen im Unterbauch - Ärzte sind uneinig

Ich war wegen Schmerzen in der Leistengegend beim praktischen Arzt, der auf eine weiche Leiste getippt hat. Zur Sicherheit war ich beim Frauenarzt, der hat nichts an Eierstöcken & Co. gefunden (Ultraschall und Tasten) und meinte auch, es sei eine weiche Leiste. Nachdem die Schmerzen dann noch stärker wurden, war ich heute beim Chirurg, der meinte, das kann nicht die Leiste sein, wenn das so stark schmerzt, dass muss der Frauenarzt abklären.

Hm. Beim draufdrücken tut es extrem weh (also unter dem Unterbauch, bevor das Bein anfängt und nur auf der rechten Seite), ansonsten zwickt bzw. zieht es beim sitzen und beim Gehen. Ab und zu brennt es auch mal, aber nur kurz. Kennt das jemand? Bevor ich mir einen neuen Frauenarzt suche, kann es sein, dass sich der Chirurg irrt oder dass der Frauenarzt was übersehen hat?

Ach ja, meine Blutwerte und die Leukozytenzahl sind leicht erhöht, näheres konnte mir die Sprechstundenhilfe nicht sagen.

Bin weiblich und 40 Jahre alt, keine Kinder, keine Operationen, Blinddarm ist auch noch drin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?