Leidet jemand von euch an einem Immundefekt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Ich selbst hatte noch keinen Immundefekt,kann aber sagen, wenn es der Fall wäre,würde ich mich auf jeden Fall beim Heilpraktiker behandeln lassen, er behandelt ganzheitlich und ohne die enormen Nebenwirkungen.

Wenn wirklich mit Chemo behandelt wurde, würde ich mir an deiner Stelle auch einen guten Heilpraktiker suchen,der aus Anamnese und momentanem Krankheitsbild eine gute Therapie herausarbeitet, damit die Schäden,die in deinem Körper entstanden sind,auch wieder ausgeglichen werden können.

Man muss bedenken,dass Chemotherapien,auch wenn sie in geringem Maße verabreicht wurden,immer gravierende Nebenwirkungen haben.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaBu84
15.07.2016, 12:25

Die Chemo hat bei mir schon starke vermutlich sogar bleibende Schäden verursacht. Mich hat das Zeug zeugungsunfähig gemacht und vom Arzt kam KEINE Warnung. Dieser meinte nur, dass man die Medikamente 6 Monate vor dem Versuch ein Baby zu machen absetzen soll und nach 6 Monaten klappt alles wunderbar... 

Ich bin nur froh, dass wir Proben haben einfrieren lassen. Sonst sähe das nun echt übel aus.

Der Gang zum Anwalt ist so gut wie sicher, allein schon wegen des Formfehlers. Ein Patient hat über solche Nebenwirkungen aufgeklärt werden müssen!!!

1

Wenn es wirklich ein Immundefekt ist, wurde ich die letzten Jahre völlig falsch therapiert und die Medikamente haben bleibende Schäden hinterlassen.

Einen Immundefekt versucht man fast immer mit Eiweißen (Antikörpern) zu behandeln. Man würde da Immungloboliene bekommen und diese sind so harmlos, dass man dieses Medikament ohne Bedenken schwangeren Frauen verabreichen kann. Man würde quasi einmal im Monat zum Arzt gehen und sich eine Spritze abholen und fertig.

Leidet jemand von euch unter einem Immundefekt und kann mir sagen wie er mit der Diagnose umgegangen ist und wie sein Leben sich dadurch verändert hat??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?