Leichter Blutgeschmack der nach einer Minute wieder weg ist - was ist das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Natasha22,

Grundlegend brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Unter normalen Umständen würde ich behaupten, dass du vlt. unter Paradontose leidest. Zahnstein setzt sich an den unteren Rand der Zähne und verursacht gelegentliches Zahnfleischbluten durch die verursachte Gingivitis. Da würde ein Besuch beim Zahnarzt für eine professionelle Reinigung schon helfen.
-
Da du aber oft Krank zu sein scheinst, sind deine Schleimhäute vermutlich einfach gereizt und Bluten dadurch. Gleiches Prinzip wie beim Nasenbluten.
In dem Fall würde ich dir empfehlen dir selbst was Gutes zu tun und z.B. auf Dampfbäder/Inhalationen zurück zu greifen um die Atmungswege zu desinfizieren und die Regeneration zu fördern.
Inhalate kannst du mit Kamille, Salz, Teebaumöl, Vapurup etc. einfach selbst zubereiten. Falls du dir unsicher bist kannst du ja mal im Internet nachschauen.
-
Falls es schlimmer werden sollte und du schwere Übelkeit verspürst oder schwarzen Auswurf hast:
Sofort zum Arzt. 

Liebe Grüße & gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

könnte es möglich sein, dass Du in irgend einem Zahn ein Loch hast?

Da bekommt man auch öfter mal einen leichten Blutgeschmack im Mund.

Alles Gute

Sallychris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?