Leichte Überlkeit und Kopfschmerzen - ist das ein Sonnenstich?

0 Antworten

Sonnenstich? Wie im Akutfall handeln?

Meine Freundin war heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs, vorhin kam sie nach Hause und klagte über Kopfschmerzen, dann wollte sie ins Bett und hat sich dort unter die Decke gepackt und sich auch nach einer Weile übergeben müssen. Inzwischen ist es so, dass sie fast schon wenn sie nur den Kopf hebt spucken muss. Sie kann auch kaum etwas trinken, weil sie alles wieder ausspuckt, ich versuche sie dennoch zu überreden es immer wieder zu probieren und habe ihr auch schon eine Kältebrille gebracht, also eine Gelbrille aus dem Kühlfach. Ist die Sonne denn schon so stark, dass sie einen Sonnenstich haben könnte? Oder eher nicht? Und vor allem was kann ich jetzt noch tun, damit sie sich besser fühlt? Sie liegt immer noch im Bett und versucht, sich so wenig wie möglich zu bewegen weil ihr sonst übel wird.

...zur Frage

3 Liter Wasser pro Tag-aber wie???

ich habe einen sehr niedrigen blutdruck und der ist immer da und ich habe auch alles was man dadurch haben kann: blasse Gesichtsfarbe,Schwindel, kalte Gliedmassen vermehrtes Schlafbedürfnis (ca. 10Stunden), Probleme beim Aufstehen Schwindelanfälle,Lustlosigkeit, Antriebsschwäche, extreme ständige Müdigkeit, Schwitzen, Schlappheit, leichte Depressionen, Kopfschmerzen, Konzentrationschwäche...

ich will was dagegen tun weiß aber nicht genau was. ich versuche 3liter wasser zu trinken am tag obwohl ich sehr oft auf klo muss. (bin 18jahre alt, gymnasiast, 11.klasse, weibl) aber meistens trink ich nur 0,5liter von 6uhr bis 16uhr und dann am abend erst 2,5liter. das ist nicht gut verteilt. was kann ich machen? also wieviel wasser sollte ich pro stunde trinken? (schule, zu hause...) ich kann doch nicht plus schwere büchi noch 2 wasserflaschen mit mir schleppen. muss ich doch? also wie viel sollte ich im unterricht/pause trinken? ich weiß halt nicht wie ich das wasser verteilen soll. danke:)

...zur Frage

Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Blut brechen

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir auch ein paar Tipps geben.

Ich fang mal an, wir waren am Sonntag unterwegs, gegen Mittag merkte ich das ich Kopfschmerzen bekam, habe auch 2 Ibu genommen. Leide schon seit vielen Jahren an Kopfschmerzen mit erbrechen und Übelkeit. An dem Sonntag dann gegen späten Nachmittag waren wir auf den weg nach Hause, da musste ich das erste mal Erbrechen, zum Schluss kam Blut mit raus, ich war mir erst nicht ganz sicher, weil wir auch Erdbeeren gegessen hatten, aber es war Blut. Dann nochmal unterwegs, dann kam nur Speichel und wieder Blut, holte auch meinen Freund der sich das mal anschauen sollte. dann beim dritten mal auch wieder, aber diesmal war das Blut eher schon braun, so wie altes Blut und nicht grad wenig. Wir beschlossen zum Arzt zu fahren, da die Kopfschmerzen auch noch da waren. Der gab mir Magenkapseln (Omeprazol) und ACP Tropfen. Schon dort beim Arzt merkte ich das mir schwindelig wurde. Sind dann wieder nach Hause ich die Kapsel genommen und die Tropfen und auch noch mal Ibu, gegen Mitternacht waren die Schmerzen so gut wie weg. Am nächsten Morgen dann wir war so schwindelig, als ob ich gleich zusammenbrechen werde. habs gerade so zur Toilette geschafft und wieder ins Bett. An dem Morgen hatte ich Durchfall der ganz schwarz aussah, denke mal von dem Blut, oder? Der Schwindel lies noch nicht nach, erst gegen Mittag und wieder kamen Kopfschmerzen, hab wieder Tropfen genommen und Ibu. Gestern wachte ich wieder mit Kopfschmerzen auf, die waren zwar nicht sooo schlimm wie die vom Sonntag aber da. Schlecht gings mir auch, mein Kreislauf spielte nicht mit, als ob ich gleich zusammenklappe innerlich. Ab Mittag gings mir wieder gut, keinerlei Anzeichen für irgendwas. habe heute Morgen einige anrufe erledigen müssen und jetzt merke ich wieder das mir komisch wird. Habe morgen einen Termin bei meinem Hausarzt. Hoffe der kann mir sagen was das sein kann.

Liegt das am Wetter, zuviel stress oder hat das was mit dem Blutbrechen zu tun? Vielleicht hat jemand Tipps. danke

...zur Frage

Sonnenstich??

Ich war heute den ganzen Tag in der Sonne, jetzt ist mir aber total schwindelig, übel, ich habe Kopfschmerzen und ein leichtes Flimmern vor den Augen. Könnte das ein leichter Sonnenstich sein? Und was mache ich dagegen? Danke für eure Antworten! Mfg, Laura

...zur Frage

Übelkeit und Kopfschmerzen

Ich war am Samstag relativ lange in der Sonne, seitdem hab ich Kopfschmerzen und mir ist schlecht. Kann das noch an einem Sonnenstich liegen oder steckt da eher was anderes dahinter?

...zur Frage

Was kann das sein? (kopf-und augenschmerzen, müdigkeit)

Hallo.

Gestern nachmittag habe ich ein leichtes ziehen im kopf & kratzen im hals gehabt. Gegen abend wurde ich immer müder und schließlich habe ich dumpfe kopfschmerzen bekommen. Heute nacht hab ich mir noch einen lappen auf die stirn gelegt. Heute auf der arbeit gings mir dann schlechter. Ich habe kopfschmerzen (eher dumpf). Die schmerzen ziehen sich bis zur nase. Manchmal zieht es etwas an den zähnen. Meine augen tränen und tun weh (beim zwinckern) im allgemeinen fühl ich mich schlapp/müde. außerdem fröstel ich manchmal. Glederschmerzen habe ich nicht. Auch keine übelkeit. Wonach hört sich das an?(grippe) Kann ich erst mal eine nacht drüber schlafen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?