Leichte Erkältung- Training?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Option wäre, dich an der Luft zu bewegen und dich entsprechend zu kleiden, nach dem Zwiebelprinzip, dass du etwas ausziehen kannst, wenn es dir zu warm wird. Den Hals und die Ohren aber immer gut schützen und warm halten. Sauna ist keine gute Idee, weil der Kreislauf stark beansprucht wird und zusammenbrechen kann. Besser sind Wechselduschen oder ansteigende Fußbäder. Ein paar leichte Übungen kannst du schon machen, aber kein Krafttraining oder hartes Ausdauertraining.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spazieren gehen und Sauna ist OK, stärkt das Immunsystem, aber auf Krafttraining würde ich verzichten. Die Erkältung dauert doch nicht lange, da kannst du doch für die Zeit, deiner Gesundheit zu liebe auf Krafttraining verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dinska
02.12.2014, 22:03

Ich bin mal abgekippt, als ich mit einer Erkältung in der Sauna war. Ich mache das nie wieder.

1

Kommt darauf an. . Ich selbst war bei einem leichten grippalen Infekt auch schon beim Sport, allerdings nur, wenn mir vom aufstehen nicht schwindelig wurde und der Körper auch noch keine Schweißausbrüche hatte. Sprich: mit Schnupfnase und Kopfweh habe ich durchaus schon Sport gemacht und festgestellt, dass es sogar meine Nase befreit ;)

Wenn du schon zu schlapp bist, lass es lieber! Dein Körper soll sich auf das gesund werden konzentrieren. Dann am besten mit Tee ins Bett :)

Von Sauna würde ich in jedem Fall abraten, das strengt zu sehr an und schwächt dementsprechend, das heißt danach könnte die Krankheit noch schlimmer werden. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auch wegen einer kleinen krankheit soll man nicht sport machen sonst kann es schnell schwarz vor augen werden

ruh dich lieber aus eine erkähltung geht nicht lang und zieh dich gut warm an :D

Gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?