leichte anhaltende blutung nach sex?

1 Antwort

dann hatte ich meine periode letztes jahr garnicht

[Starkes] Untergewicht?

danach kam eine leichte blutung

Könnte auch eine Kontaktblutung sein.

Wie habt ihr denn verhütet?

habe erst am donnerstag einen termin bei meiner frauenärztin.

Warum wartest du so lange?

Ich frage mich jetzt auch, ob es nicht ein verhütungsmittel gibt, welches eine blutung verhindert?

Naja, die Pille bzw. allgemein hormonelle Verhütung legt deinen kompletten natürlichen Zyklus lahm.

was kann das sein wenn man 1 monat und 7 tage überfällig ist mit die mens..und plötzlich nachdem sex

Hallo habe da mal eine frage...was kann das sein habe am 19.7.2013 meine letztens mens gehabt...und aufeinmal kamen die nicht mehr..?ich hatte denn am 25.8.2013 gv mit mein mann und aufeinmal geh ich zur toilette und habe mit bekommen das ich leichte blutung hatte...darauf hin bin ich zu mein mann gelaufen und habe ihn gefragt ob er blut an sein puller(hört sich kindisch an aber egal)aufjeden hat er gesagt nein wieso...und ich bat ihn denn mit im bad zu kommen und sagte ich hab blutung bekommen.. =( wie kanns möglich sein das man aufeinmal sone blutung bekommt nach dem gv und wenn man 1 monat und 7 tage über die mens war...?? Dazu gesagt habe schon ein sst gemacht vor knapp 3 wochen aber der war negativ...und darauf hin hab ich gedacht oh vllt kommen doch meine mens aber sie blieben weiterhin aus..habe aber vor 2 tagen im internet son ss test gemacht und da zeigt er mir an 6-7 ssw...uns meine mens waren sonst immer pünklich O.o mir ist morgens schlecht...und kann einige gerüche net mehr richen...hab oft brust spannen und hab heißhunger und meine brüste sind dicker gewurden sowas hatte ich sonst nie hatte auch net wenn ich meine regel bekommen habe...und son ziehen im unterleib... :/ vllt kann mir ja jemand ordendliche antworten geben... =( ...Wenn ihr mehr wissen wollt fragt einfach...

...zur Frage

überfällige Periode

Hallo:)

ich bin seit 4 Tagen überfällig. mein freund und ich wünschen uns ein Baby habe mir letzten Monat meine Kupferspirale ziehen lassen das war am 3. Tag der Mens. Danach hatte ich sie nur noch 2 Tage dann war alles weg :)

Ich plage mich seit dem mit ständigen Brustschmerzen war für mich sehr ungewöhnlich ist denn wenn hatte ich nur Unterleibsziehen...vor ca. 4 tagen wo eigentlich die Mens kommen sollte hatte ich leicht brauchen ausfluss, da dachte ah ok leider nicht geklappt aber naja..Denn haben schatz und ich geherzelt*weil ich dachte sie kommt noch da hatte ich leichte Rosane Blutung die ich nicht kenne.

Ich muss dazu sagen hatte mich letzten Monat sehr darauf versteift schwanger zuwerden:( und habe bis jetzt auch viele schwangerschaftsteste gemacht-->negativ.. nun hoffe ich doch noch meine Tage zubekommen, weil mein ganzer Zyklus jetzt durcheinander gebracht wird.Beim Gyn habe ich schon angerufen die sagten das durch die Kupferspirale eigentlich nichts durcheinander gebracht werden sollte. und soll am Freitag wenn noch nichts da ist mal langschaun.Ne Kontrolle hatte ich kurz bevor die Spirale entfernt wurde war alles super Inordnung. Was kann das jetzt nur sein ich mach mir echt schon sorgen?

...zur Frage

Blutungen trotz Hormonerstztherapie

Liebe Leute, zuerst wünsche ich euch allen einen fröhlichen 2. Advent... Nun meine Frage: Ich (45 Jahre) bin seit fünf Jahren in den Wechseljahren, welche von einem Tag auf den anderen kamen. Ich quälte mich die ganzen Jahre, mit starken körperlichen Beeinträchtigungen, bis ich vor drei Wochen meine Frauenärztin aufsuchte und um Hilfe durch Hormone bat. Ich bekam Gynokadin Dosiergel (1 Hub), Progestan Weichkapsel (vaginal) und oekolp-Creme (vaginal) für die Stärkung der Blasenschleimhaut. Nun habe ich vor drei Tagen eine leichte Blutung bekommen und "Regelschmerzen"-ich kann damit gar nichts anfangen, obwohl diese Nebenwirkung im Beipackzettel steht. Ich habe sofort mit der Gabe der oekolp-Creme aufgehört, nun sah ich dieselbe Nebenwirkung auch beim Progestan. Bin ein wenig beunruhigt, oder meint ihr diese Reaktion des Körpers ist nach so vielen Jahren ohne Blutung normal, oder muss ich mir Sorgen machen? Werde morgen auch meine Frauenärztin kontaktieren und ihr das alles schildern...

Liebe Grüße, eure Micrich

...zur Frage

2 Tage vor Periode Schmerzen - Endometriose?

Hallo,

also ich bin 21 Jahre und habe seit ca 1 Jahr die Pille abgesetzt, weil ich Persönlich es nicht so gut finde mit Hormone vollgepumpt zu werden :D.

Naja seit ca 5 Monaten habe ich 2 - 3 Tage bevor ich meine Periode bekomme immer Rückenschmerzen aber nicht den ganzen Rücken, sondern nur ganz unten in der Mitte. Dazu ab und zu vorher leichte Unterleibsschmerzen.

1 Tag bevor die Tage kommen, hab ich immer Kopfschmerzen. Ich habe damals mit 13 meine erste Periode bekommen und seit meinem 15 Lebensalter nehme ich die Pille. Damals hab ich sowas halt nie gehabt und finde das nun ziemlich merkwürdig...

Bei meiner Frauenärztin war ich auch schon gewesen und sie sagte das ich mich mal bei der Endometriosen Zentrum melden soll, damit man das ausschließen kann. Zwar hat sich mich abgetastet und mit Ultraschall bei mir unten in der Vagina reingeschaut und nichts gefunden sagte aber das man das eh nicht so leicht sehen kann und das die dort bessere Mittel haben um nachzuschauen.

Nun hab ich aber erst ende September ein Termin und mach mich voll verrückt :( glaubt ihr es könnte Endometriose sein oder eher was anderes? Oder ist das einfach weil der körper lange braucht um von der Pille die Hormone runterzukommen und ich damals noch relativ Jung war? Ansonsten ist meine Periode meistens 3 Tage lang. Rückenschmerzen sind am ersten Tag etwas doller als davor, klingt aber ab den 2 Tag ab.

Unterleibschmerzen sind immer nur ab und zu, wen sich grade wieder mal was löst. Meine Blutung ist Normal und die Gebärmutterschleimhaut, sagt meine Frauenärztin ist Normal dick aufgebaut. Vielleicht könnt ihr mir ja Helfen.

Vielleicht war das bei euch ja auch so ähnlich?

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?