Lebertran für Tiere ist viel billiger und kann mir doch nicht schaden weil es ja den Tieren auch nicht schadet kann ich es kaufen und nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe da auch lange herumgesucht, denn für die Tiere gibt es schon auch zertifizierte Medikamente. So essen wir z.B. zur Zeit Pferdemagnesium, und da stehtdrauf "zur Reduzierung der Stresserscheinungen" oder so ähnlich. Das findet man bei Menschen-Mg nicht.

Aber ich habe mal Tierlebertran bestellt, der war alt und hatte Ablagerungen am Boden. Nicht ranzig sondern ... (habe das Wort vergessen). Habe ich meiner Freundin für den Hund gegeben.

Es ist aber eine Schande, daß das so teuer ist... nimm einen ganzen Liter, das geht noch gerade so. Bewahre ihn im Kühlschrank auf, das reicht dann bei jedem Tag 1-2 EL.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herbstbiene
05.04.2016, 19:54

Das ist ein guter Rat,Danke! Gut das Du schon Erfahrung damit hattest!!!

0

Es gibt bestimmte Anforderungen für Lebensmittel die für den Menschen geeignet sind und welche nur für Tiere Verwendung finden.

Man sollte bei Lebertran vorsichtig sein. und auf die Dosierung achten. Wir haben nicht mehr die Zeiten wo Vitamine Mangelware war. Man kann zu einer  Hypervitaminose führen wenn man zuviel des Guten tut bzw. einnimmt.

Gruss Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
05.04.2016, 19:05

Wir haben genau die Zeiten, wo Vitamine Mangelware sind. Sogar mein Hausarzt gibt zu, daß wir vermutlich alle Vitamin-D-Mangel haben, wenn wir ihn messen lassen würden (lächerlich nur, daß er keine Konsequenzen daraus zieht).

B-Vitamine werden bei Stress verbraucht, und nie hatten die Menschen soviel Stress wie heute! Wenn man bei B1 noch bedenkt, daß es zum Zucker- und Stärkeabbau verbraucht wird und die heutigen Sorten (isoliert oder alt) nichts an B1 mitilefern, daß dieses durch Kaffee gehemmt wird, nie trank man soviekl Kaffee wie heute... wie willst Du dann behaupten, es gibt keinen VItaminmangel?

Genauso bei Mineralstoffen, z.B. Magnesium. Die Böden sind ausgewaschen durch Kunstdünger und liefern kaum Mg an die Pflanzen, die es sonst hätten; dunkelgrün ist eh nicht "in", ein Wahnsinnsverbrauch durch den Anstieg an Eiweiß (Fleisch, Quark, Käse, Soya) und vor allem an Stress... wo soll es herkommen?

Und die Ärzte bieten einem meistens gleich Klopper an, die auch noch Nebenwirkungen haben und weitere Medis nach sich ziehen.

0
Kommentar von Hooks
05.04.2016, 19:09

Warum soll man bei Lebertran vorsichtig sein?

0

Ob es 'schadet' wage ich nicht zu beurteilen. Aber Sie würden doch sicher auch kein Hunde- oder Katzenfutter essen, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
05.04.2016, 19:05

Hundeschokolade ist gesünder, meine Kinder aßen das eine Weile.

0

Was möchtest Du wissen?