Lebensmittelvergiftung nicht bei allen "Mit-Essern"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann schon passieren. Indem zum Beispiel nicht alle Bestandteile des verantwortlichen Lebensmittels verdorben waren, oder manche nur eine geringere "Konzentration" abbekommen haben, weil sie z.B. weniger gegessen oder den verdorbenen Teil ausgelassen haben.

Mit manchen Auslösern einer Lebensmittelvergiftung kann das Immunsystem ggf. auch fertig werden - und da dieses bei verschiedenen Menschen oft auch unterschiedlich gut arbeitet, mag der eine sich hinterher todkrank fühlen, der andere fühlt sich nur leicht übel oder spürt überhaupt nichts.

Was möchtest Du wissen?