Laugengebäck?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Natronlauge auf der Brezel wird im Magen durch die Salzsäure im Magensaft zu Salz und Wasser umgewandelt, das habe ich jedenfalls mal so gelernt, dadurch wird sie total unschädlich für uns. Also genieße ruhig deine Brezeln.

das, was wir "mal gelernt haben" muss nicht immer das Richtige sein

0
@8rosinchen

Das gehört zum Grundwissen der Chemie. Vielleicht hattest du das ja auch mal.

0
@Lena101

Und noch was: Ich versuche Dinge anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen zu erklären und nicht mit esoterischen Vermutungen.

0

So ungesund kann Laugengebäck nicht sein. Im Ländle esse doch etliche Menschen regelmäßig ihre Laugenbrezeln und die Menschen dort sind nicht kranker als sonstwo. Wenn es Dir schmeckt, dann würde ich auch weiterhin Laugengebäck essen. Guten Appetit.

aber auch nicht GESÜNDER

0

Ob gesund oder ungesund - in erster Linie schmecken Laugenbrezel -z.B. was ist ein Weissbier ohne Breze !Eine Alternative zu Chips und Kräckern ist die Laugenbreze wohl immer.
Aber so wie halt sehr oft - ab und zu ein Laugegengebäck ist sicherlich in Ordnung jeden Tag alleine schon wegen dem Salzgehalt einfach mit der Zeit zuviel. alles gute bonifaz

googelt mal das thema salz, und schaut euch die unterschiedlichen meinungen an. unser allseits benutztes kochsalz hat mit natürlichem salz nichts mehr gemein, und ist ein GIFT für unseren körper. es macht uns krank. die "gesundheitsindustrie" freut sicht. die patienten sind gesichert...

0
@8rosinchen

Es ist unumstritten, dass Salz ist für den menschlichen Organismus genauso wichtig wie Wasser. Denn Salz bildet in Verbindung mit Wasser die Basis für zahlreiche Stoffwechselvorgänge: Indem es unseren Elektrolyt- und Flüssigkeitshaushalt regelt, können notwendige Nährstoffe im Körper gelöst und verbrauchte Substanzen ausgeschieden werden. Auch bei der Steuerung von Nerven und Muskeln spielt Salz eine zentrale Rolle

0

Was möchtest Du wissen?