Lauflernhilfen gut oder schlecht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lina,

es hat schon mit solchen Lauflernhilfen schwere Unfälle gegeben. Da sind Kinder schon dadurch Treppen herunter gestürzt. Nun sind Kleinkinder sehr neugierig auf alles um sich herum da ist man sehr schnell mal am Tisch wenn dann wie auch immer etwas herunter fällt .... http://www.test.de/Lauflernhilfen-Ueberfluessig-und-gefaehrlich-4266104-0/

Es ist allerdings nicht nur das wenn man Kleinkinder im Haus hat sollte man auch den Herd sichern damit ein Kind nicht einen Topf herunter ziehen kann. ein kleines Gitter was das weites gehend verhindert sollte schon sein.

Zum Schluss noch etwas kürzlich ist wieder ein Kleinkind in einem kleinem Garten"teich" ertrunken wenn man so etwas haben muss sollte man es so absperren das das Kleinkind geschützt ist. Denn der Frühling ist noch gar nicht richtig da und schon gibt es zwei Opfer!

(idowa.de/lokales/artikel/2013/01/29/zweijaehriges-kind-ertrinkt-in-gartenteich.html )

VG Stephan

Als Spielzeug und für eine kurze Zeit ist es nicht unbedingt abzulehnen. Du solltest aber immer dabei sein und es unter Kontrolle haben. Das Laufen selbst lernen die Kinder besser ohne diese Lernhilfen, denn sie müssen ja auch ein Gefühl dafür entwickeln und die entsprechende Haltung. Wenn sie den Bogen einmal raus haben, geht es meist sehr schnell. Wie schon gesagt, probiere es aus und übertreibe es nicht.

Es können damit trotzdem immernoch so viele Unfälle passieren. Es wird eigentlich überhaupt nicht empfohlen, Kindern mir solchen Geräten das Laufen nahe zu bringen. Kinder lernen ganz alleine Laufen, manche etwas früher, manche später. Mit einer Lauflernhilfe ist das Laufen nur bedingt realitätsnah, es ist eigentlich nicht dem natürlichen Bewegungsablauf entsprechend, weshalb diese Hilfen auch von Ärzten eher nicht empfohlen werden. Wir hatten als Kinder nie solche Geräte und können alle gut laufen!

Ab welchem Alter durften Eure Kinder zu McDonalds?

Meine Tochter ist 6 und zu einem Kindergeburtstag bei McDonalds eingeladen. Das ist für mich ein echtes Problem, weil ich mit den Kindern noch nie dort war und es auch in Zukunft nicht vorhatte. Würdet Ihr das Kind mitgehen lassen? Wie haltet Ihr es mit Fast Food für Kinder? Das ist doch alles nur fettig und superkalorienreich. Muss man da die Kinder nicht möglichst lange fernhalten?

...zur Frage

Selbstvertrauen von Kindern fördern?

Was haltet Ihr für gute Methoden um das Selbstvertrauen von Kindern zu fördern? Loben ist ja gut, aber wann ist es zu viel? Unser Kleiner (5) will immer klein bleiben, er hat allerdings als "Vorbild" ein jüngeres Geschwisterkind. Alle Kinder reißen sich im Kindergarten darum eine Rolle in einem kleinen Theaterstück zu bekommen, unserer will das gar nicht. Lauter solche Sachen... er geht nicht allein zum Kindergeburtstag, usw.

...zur Frage

Ist es empfehlenswert mit dem Kind zum Babyschwimmen zu gehen?

Ist es gut mit dem Kind zum Baby schwimmen zu gehen oder ist die Ansteckungsgefahr im Schwimmbad für so kleine Kinder zu hoch? Ich habe von einer Ansteckung von Warzen gehört. Ab welchem Alter kann man das Schwimmen bedenkenlos tun?

...zur Frage

Kaffee abend schädlich?

Ist Kaffee nach 18Uhr eigentlich schädlich oder macht das nix aus, wenn man dann noch gut schlafen kann? Manchmal habe ich das Bedürfnis abends noch eine Tasse Kaffee zu trinken, schadet das dem Körper?

...zur Frage

Frisch gestrichen- schädlich fürs Kind?

Wir haben unsere komplette Wohnung gestrichen, auch das Kinderzimmer unserer 1-jährigen Tochter. Wie lange sollte sie nicht in ihrem Zimmer schlafen oder ist die Farbe, der Geruch, für Kinder völlig unbedenklich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?