langer Zyklus normal/wie berechnet man den richtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zyklen von Frauen sind teils recht unterschiedlich. Die wenigsten haben einen Zyklus von 28 Tagen. Bei manchen ist es kürzer, bei anderen länger. An sich ist die Länge des Zyklus an sich nicht soo wichtig. Sofern die Zyklen einigermaßen regelmäßig sind, ist davon auszugehen, dass ein Eisprung stattfindet.

Für den Kinderwunsch selbst ist die Länge des Zyklus an sich nicht relevant. Wichtig ist, dass zum einen ein Eisprung stattfindet und zum anderen die zweite Zyklusphase nach dem Eisprung ausreichend lange ist, damit sich eine befruchtete Eizelle auch einnisten kann.

Ob du regelmäßige Eisprünge hast und ob deine weite Zyklushälfte ausreichend lange ist, kannst du selbst mit der symptothermalen Methode überprüfen. Eine brauchbare Einführung in NFP nach den Regeln von Sensiplan findest du hier: https://www.mynfp.de/wissen

Kosten fallen bei der Methode keine an, im Endeffekt brauchst du nur irgendein Fieberthermomenter mit 2 Nachkommastellen und ein Blatt Papier. Es gibt online aber auch unterschiedliche kostenfreie Angebote eine Temperaturkurve führen zu können.

Allgemeines Wissen zum weiblichen Zyklus kannst du dir hier anlesen: http://zyklus-wissen.de

danke dir für die ausführliche Antwort :)

0

Der Zyklus kann sehr lange sein, Normal ist 24-30 Tage. Ich habe meine ersten Tage sehr unregelmäßig gehabt. Da ging es von 1 Woche bis 7 Wochen Abstand. 40 Tage ist zwar lange aber durch aus möglich. die Regel der Regel ist 28 Tage. Auber ein Mensch ist kein Normwesen, reagiert auf Essen, Stress, Ärger und Krankheit. Entsprechend können Tage früher oder auch später sein. Rede darüber mit deinem Hausarzt oder Frauenarzt, also Arzt deines Vertrauens. Häufig helfen dir auch Sprechstundenhilfen. Will ich nicht, dass mir meine Eltern zur Seite stehen, sind es Sprechstundenhilfen meines Zahnarztes. Männer würden monatlich nach ihrem ermessen verbluten. Für uns Frauen ist es normal. Männer würden vor Schmerz sterben, wenn sie Kinder bekommen. Haben aber für unsere Belange keine Zeit. Gehe wirklich mal zum Frauenarzt. Viele meiner älteren damaligen Klassenkameradinnen kamen mit einer Ärztin besser zurecht, was bei mir nicht zutreffend war und ist.

Was ist das für ein komischer Link?

Nein, man berechnet den Zyklus nie. Wenn, macht man nfp.

Sei doch froh. Desto weniger oft hast du deine Periode.

Nein, die hat keinen Einfluss.

...der Link ist unabsichtlich passiert - keine Ahnung woher der kommt.

...danke jedenfalls! Jedoch „froh“ bin ich nicht, wenn steht dass 28 Tage normal sind...

0
@jumei099

Nicht normal! Durchschnitt! Bitte richtig informieren.

0

Als Teenager solltest du dich noch nicht so sehr der Berechnungen vertrauen, da sind große (Hormon) Schwankungen möglich.

Danke, aber bin kein Teenager mehr :)

1

Was möchtest Du wissen?