Laktoseintolleranz und Hautprobleme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, Sie sind gar nicht so auf dem falschen Weg. Ich selber litt lange unter den von Ihnen beschriebenen Symptomen (und noch weiteren). Schließlich fand ich heraus, dass ich unter einer Histamin-Intoleranz leide. Das ist eine Pseudo-Allergie.

In Ihrem Fall empfehle ich Ihnen, sich über Nahrungsmittel-Intoleranzen im allgemeinen zu informieren und einen Arzt aufsuchen, der sich damit auskennt. Dieser weiß dann auch genau woran er erkennt was womöglich vorliegt und mit welchen Tests dies nachzuweisen ist.

Auf keinen Fall würde ich herumprobieren mit irgendwelchen Mittelchen, sondern gehen Sie zuerst zum Arzt, dann haben Sie Gewissheit. Jedoch kennen sich Ärzte leider immer noch nicht so gut mit den NMI aus, deswegen informieren Sie sich selber sehr gut darüber. Es gibt zahlreiche Foren und Plattformen, die Sie bei googel leicht finden können (Stichwort Nahrungsmittel-Intoleranz)

Werde nun mal google und die passenden Foren bemühen. Danke!

0

Hallo marv!! Habe die gleichen Probleme gehabt. Bin auch laktoseintolerant und hab ständig mit hautprobleme zu kämpfen! Das hängt sehr wohl zusammen! Ich habe mich dann sehr streng ernährt und dann war alles wieder normal! Danach hab ich mich wider weniger gekümmert um die Ernährung und... Bum alles von vorn jz das ganze Spiel von vorne! Ernähre mich jz milchfrei und es geht mir gut zusätzlich mache ich noch eine schwermetall ausleitung da sich in meine Körper sehr viel Quecksilber befindet und auch das mit hautprobleme zusammen hängt!! Zur Pflege nehme ich jojobaöl + grapefruitkernextrakt! Lg

Danke für deine Antwort. Wie kommt das mit dem Quecksilber bei Dir? Wie hast du es herausgefunden und wie schaut so eine Ausleitung aus?

Und kannst du genauer auf Jojobaöl und Grapefruitkernextrakt eingehen, was Nutzen, Anwendung und Bezugsquellen angeht?

Würde mich sehr freuen!

Nochmals vielen Dank, Marv

0
@Marvi123

Ich hab das Quecksilber in mir weil meine Mutter amalgamfüllungen in den Zähnen hat und da Quecksilber drinn ist! Die Mutter gibt etwa 60 bis 80 % an das erste Kind ab durchs stillen auch das 2te bekommt was ab (ich) !! Die ausleitung dauert ca. 2monate ich nach diese bei einem Arzt!! die ausleitung nach dr klinghardt/ dr Lehmann .. Kannst mal googeln! Es würd kinesiologisch ausgetestet!

Zum äußerlichen pflegen! Ich besorg mit immer alles in der Apotheke kriegst aber über Amazon und so auch! Dann mach ich meine Hände feucht und geb 5 Tropfen jojobaöl und 2 Tropfen gke drauf verreibe es und massiere es im Gesicht ein!

Ich würde an deiner stelle auch wirklich die Ernährung umstellen und Statt denn molkeprotein ein pflanzliches protein nehmen zb: Reisprotein von growing naturals! Auch Weizen kann ein Auslöser für hautprobleme sein ich ess sowieso nur mehr Dinkel und Roggen und Milchprodukte lass ich komplett weg!

Wenn du noch fragen hast melde dich einfach!

Lg Chak

0

Was möchtest Du wissen?