Lässt eine Wespe immer einen Stachel zurück?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise läßt eine Wespe ihren Stachel nicht zurück, das machen nur Bienen. Bienenstachel haben einen Widerhaken, der Stachel reißt ab und die Biene stirbt. Wespen und eben alle Tierchen, die einen "geraden" Stachel haben, können mehrmals stechen.

Und dann muss man den Stachel natürlich entfernen, am besten, wie du schon selbst sagst, mit einer Pinzette. Ein altes Hausmittel zur Behandlung ist die Zwiebel, durchschneiden und auf die Stelle reiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wespe läßt beim Stechen keinen Stachel zurück. Deshalb können sie selbst einen Stich auch überleben. Anders dagegen eine Biene, die läßt ihren Stachel zurück, was sie selbst aber nicht überlebt. Einen steckengebliebenen Stachel sollte man entfernen, da in ihm noch Reste von dem Bienengift enthalten sein können, was die allergische Reaktion länger andauern läßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wespe nicht aber dafür die Biene. Zum Entfernen neben der Pinzette geht auch ein gut klebender Streifen Tape den du drüberklebst und dann abziehst. Der Stachel geht dann meistens mit raus. Ist eine Alternative wenn keine Pinzette zur Hand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Pinzette braucht man aber zum Entfernen nicht unbedingt. Ich wurde als Kind einmal von einer Biene gestochen (selber schuld... was leg ich auch meinen Arm auf sie drauf?! ;)) und hab intuitiv gleich den Stachel rausgezogen. Vielleicht waren damals aber auch einfach meine Fingerchen noch klein genug... keine Ahnung, ob ich das heute auch noch hinkriegen würde... ;) Ber auf jeden Fall kann man ihn auch so rausziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?