Lärm/Stress

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lärmempfindlichkeit ist ein bekanntes Symptom bei Magnesiummangel. Das wird u.a. gebraucht für die Reizweiterleitung der Nerven und den Bau von Adrenalin. Darum ist bei Stress schneller aufgebraucht, und Du mußt es zuführen. Dazu paßt auch das Herzrasen und das Gefühl, alles wird zuviel.

Entweder als Paranüsse (roh bei topfruits.de z.B.) oder Mandeln, oder ganz einfach bei ALDI; die Tabletten zu 375 mg wirken ganz gut, jedenfalls bei mir. Finger weg von Brausetabletten!

Gegen den Reizdarm würde ich Milchsäurebakterien nehmen zur Herstellung einer vernünftigen Darmflora. rohes Sauerkraut hilft da gut, Molke (aber nicht zu alt und nicht über 8°C lagern). Präparate helfen aber wohl auch. Ich nehme immer das hier: http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/darmflora-plus-select-kapseln-80-st-dr.-wolz-zell-gmbh-pzn-6798312.html

Kopf hoch, es gibt Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist ein Alarmsingnal ,dein Körper wehrt sich und du solltest darauf hören. Du musst unbedingt kürzer tretten ansonsten kommt es zu einem Herzinfarkt oder Nerven Zusammenbruch.Ich empfehle dir einen Kardiologen aufzusuchen und deine Beschwerden abzuklären.Desweiterem empfehle ich dir ,ganz bewusst Pausen einzulegen.Du solltest zu deiner Arbeit einen Ausgleich finden vielleicht schwimmen gehen oder einfach nur raus an die frische Luft .Du musst das einplanen und auch fordern von deiner Familie und auch machen. Ansonsten hilft auch einfach mal alle fünfe grade lassen und mal nichts machen ,nur mal faulenzen und mal in Ruhe eine Tasse Tee trinken. Sollten deine Beschwerden mit Ruhe nicht besser werden ,dann empfehle ich dir auch einen Neurologen/Psychiater aufzusuchen um zu schauen ob da schon eine Depression ist. Du musst etwas für dich tun.Und deine Familie sollte dieses "Ernst" nehmen und dich unterstützen.

Alles Gute wünscht dir bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermutest schon richtig, das ist der Druck, den dir dein Zuhause im Moment macht. Bist du auch der Erzieher der Kinder? Also ich meine, wohnen sie bei dir oder hast du sie nur übers Wochenende? Du schreibst nämlich von deiner Freundin, deshalb frage ich. Wenn du die Kinder dauerhaft hast, dann solltest du doch ab und zu mal einen Freiraum für dich schaffen. Gerne auch ein ganzes Wochenende. Diese Belastung ist enorm und sie kostet dich viel Kraft. Von irgendwoher musst du auch wieder Kraft tanken können. Ich möchte sogar behaupten, dass eine Psychotherapie für dich sehr von Nutzen sein kann, weil du dann nämlich auch die Probleme deiner Kinder mit deiner Freundin therapeutisch besprechen könntest. Ich wünsche euch alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest wirklich auf deinen Körper hören und dir gelegentlich eine Auszeit gönnen. Du hast wirklich zu viel um die Ohren und Entspannung scheint bei dir nicht gerade auf der Tagesordnung zu stehen. Die wäre aber wichtig. Sehr wichtig sogar, denn die Symptome die sich bei dir zeigen, sind deutlich und sagen aus, dass du enorm unter Druck und Stress stehst. Vielleicht solltest du auch einmal über eine Art Erholungskur nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?