Längerfristig abschwellendes Nasenöl bei chron. Sinusitis?

2 Antworten

Hallo,

also das klingt wirklich mehr als unschön, was du berichtest und es ist absolut nachvollziehbar, dass dich das sehr belastet. Ich würde sagen, dass es wahrscheinlich selten bis nie die "eine" richtige Behandlungsmethode gibt und verschiedene Ärzte verschiedene Meinungen/Therapien empfehlen bzw. anwenden. Schau vielleicht mal hier https://www.gelomyrtol-forte.de/sinusitis/behandlung um dich über verschiedene Ansätze bei einer chronischen Sinusitis zu informieren.

Ich kann natürlich verstehen, dass du ungern den Arzt wechseln möchtest, wenn du mit der Praxis zufrieden bist. Das musst du ja aber an sich auch nicht. Du kannst ja dennoch auch einen oder zwei andere Ärzte aufsuchen und dir anhören, was die dazu sagen. Eine andere oder sogar eine dritte Meinung eines Arztes einzuholen schadet wahrscheinlich eher nie.

Ich wünsche dir weiterhin eine gute Besserung.

hallo einen schönen guten tag ich habe auch eine Verdickung der Nasenscheidewand und eine Verkrümmung dazu und habe auch Entzündungen die ich nur mit Nasenspülungen aus der Nase bekomme . ich habe auch ein Antibiotika was aber nicht hilft . hast du das vielleicht auch so gehabt ? und wenn ja was konntest du dagegen tun? es währe nett wenn du mir bescheid geben würdest . danke schon im Vorraus

Was möchtest Du wissen?