Labortest bei Verdacht auf Gürtelrose?

3 Antworten

Dein Arzt ist nur gründlich.

Deine Gürtelrose ist äußerlich diagnostizierbar, er will der Vollständigkeit halber die Laboruntersuchung zu Komplettierung der Diagnose auch noch machen.

Mehr nicht. Ich denke die Antikörper sind bei Gürtelrose deutlich erhöht. Ist aber nur eine Vermutung.

Mach dir keine Sorgen und gute Besserung.

Dazu kann ich Dir nichts sagen.

Aber mein Mann bekam auch noch zusätzlich 3x1 ratiopharm B-Komplex verschrieben gegen Nervenschmerzen - und er hatte dann keine mehr damit.

Vielleicht nimmst Du das noch mit auf ins Programm.

medizinfuchs listet günstige online Apotheken auf.

Also meine Schmerzen halten sich absolut in Grenzen. Vorgestern wars am schlimmsten aber auch auch erträglich, nur so anfallsweise auftretend. Seither eigentlich gar keine Schmerzen und Juckreiz. Nur schlapp bin ich noch, als wäre ich krank (kann aber auch eine Erkältung sein).

Das Labor hat heute bestätigt, dass es von den Werten nach einer Gürtelrose aussieht, da meine Ärztin nicht da ist heute konnte man mir aber nicht sagen ob man noch was weiter machen muss.

Da ich aber gleich zu Beginn auf Verdacht behandelt wurde mit Aciclovir ... muss man da noch weiter was machen oder nur noch abwarten?

Was möchtest Du wissen?