L-Thyroxin Nebenwirkungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es steht hier bei den Nebenwirkungen was vom erhöhten Hirndruck, vielleicht kommen davon die Anfälle.

Den Ausschnitt habe ich von

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-L-Thyroxin-CT-50mcg-Tabl-Tabletten-A95403.html

4.1 Welche Nebenwirkungen können im Einzelnen auftreten? Bei sachgemäßer Anwendung sind Nebenwirkungen während der Behandlung mit "L-Thyroxin - CT 50mcg Tabl Tabletten" nicht zu erwarten. Wird im Einzelfall die Dosisstärke nicht vertragen oder liegt eine Überdosierung vor, so können, besonders bei zu schneller Dosissteigerung zu Beginn der Behandlung, die typischen Erscheinungen einer Schilddrüsenüberfunktion auftreten (Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen, Angina Pectoris, Muskelschwäche und Muskelkrämpfe, Hitzegefühl, übermäßiges Schwitzen, Fieber, Fingerzittern, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Gewichtsabnahme, Erbrechen, Durchfall, Menstruationsstörungen, Kopfschmerzen, erhöhter Hirndruck). (Siehe auch "Überdosierung und andere Anwendungsfehler".) Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, auch wenn sie weder hier noch in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt sollte die Tages-Dosis herabgesetzt oder die Tabletteneinnahme für mehrere Tage unterbrochen werden. Sobald die Nebenwirkung verschwunden ist, kann die Behandlung mit vorsichtiger Dosierung wieder aufgenommen werden.

Was möchtest Du wissen?