L Thyroxin Henning unverträglickeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du " jahrelang " dieses Präparat in dieser Dosierung genommen hast, ist es höchst unwahrscheinlich, dass diese Beschwerden jetzt von dieser Tablette kommen sollten.

Auf Grund der wenigen Angaben kann man die Ursache aus der Ferne herausfinden.

 Du solltest mit Deinem Arzt Rücksprache nehmen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme auch schon seit immerhin 13 Jahren L-Thyroxin Henning. Ich merke keinen Unterschied, keine plötzliche Unverträglichkeit. Aber ausschließen kann man nichts. Du kannst ja mal ein anderes Präparat probieren. Dann solltest du aber wieder deine Werte überprüfen lassen. Andere Präparate können eine andere Bioverfügbarkeit aufweisen.

Wenn du möchtest, kannst du ja mal deine Werte hier angeben (mit Referenzwerten). Vielleicht sind die ja doch nicht so toll wie dein Arzt meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?