L- Thyroxin 175

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Kalle

ich fürchte die Hoffnung ist vergebens, den sehr viele haben das gleiche Problem.  http://www.sanego.de/Gewichtszunahme-bei-L-Thyroxin.

Das heißt Dir bleibt nichts anderes übrig als FDH odgl. zu machen. Wenn man keine 25 J. mehr ist ziemlich schwierig. Du kannst zwar eine Ernährungsberatung mitmachen bei der KK aber ob dies etwas bringt? Da sich ab einem bestimmten Alter die Hormonwerte allgemein verändern wird das noch schwieriger .

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht laut Blutbild bist du top eingestellt, laut deinem Arzt. Der Interpretationsspielraum ist riesig. Leider werden da oft serh schöne worte in den Mund genommen. Wer seine Blutwerte immer sich aushändigen lässt udn das kontrolliert, hat die Chance dazu Zweitmeimnungen einzuholen..oder sich selber ein Bild zu machen.

Wie hoch ist dein TSH? So manch ein arzt weiss gar nicht dass der TSH unter Thyroxintherpaie unter 1,2 oder gar 1,0 kommen muss. Ja, viele Ärzte legen einfach die alte Norm zugrunde, die für Nichttherpaierte gilt.

Dein Körpergewicht sollte sich dem Normalgewicht nähern wenn du richtig eingestellt bist.

MIT Restschilddürse  liegt der Regeldosisbereich zwischen 100-200µg. Männer weil oft grösser, schwerer, muskulöser brauchen eher mehr Thyrioxin. wer gar keine SD mehr hat, und männlich..und grösser, der kann schnell mal über 200µg brauchen.

Das Thyroxin von Henning ist gut. Markenwechsel sollte man vermeiden. Zerkaue deine Tablette, lass dir länger zeit diese zu resorbieren, nimm calciumarmes WASSEr zum Runterspülen. Alles andere  sollte fern vom thyroxin eingenommen werden. Selen hilt, Aspirirn, Kaffee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?