Kuscheltiere im Bett - ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ein Kind Kuscheltiere mag, dann ist es gut und nicht schlecht für das Kind, wenn es welche mit im Bett hat. Es ist eine gute Einschlafhilfe und Kuscheln ist gesund. Natürlich muss man auf Sauberkeit achten, aber man sollte es auch nicht übertreiben und alles entfernen, aus reine Prophylaxe. Anders ist es, wenn das Kind schon Allergien hat, dann muss man natürlich sorgfältig auswählen und auf Manches verzichten.

Je nach Größe, würde ich die Kuscheltiere immer wieder mal waschen, ansonsten finde ich das bei größeren Kindern nicht bedenklich.

Wenn keine Allergien vorhanden sind, finde ich das nicht schlimm, ein Kissen oder Federbett kann das ja auch auslösen und man verwendet es trotzdem.

Davon bekommt man keine Allergien, eher vom Milchgenuß und deren Produkten. Wir haben alle allerlei Kuscheltiere oder Kissen im Bett.

Selbst ein Erwachsener kann da halten wie er will. Kuscheltiere sind allerdings wahre Staumagneten. Also öfters mal waschen.

Was möchtest Du wissen?